Kinderwunsch nach Konisation

Hallo ihr lieben,

ich wollte mal fragen ob eine von euch schon mal eine Konisation hatte und danach schwanger wurde. Ist die Schwangerschaft normal verlaufen? War es eine Risikoschwangerschaft oder kam das Baby zu früh?

Kurz zum Hintergrund meiner Frage: Ich bin 29 Jahre und im 12.ÜZ, vor 4 Jahren hatte ich eine Konisation, vor 3 Jahren eine op am innenschenkel welche wohl damit zusammen hängt. Mein Gyn meinte das ich dadurch definitiv eine Risikoschwangerschaft wäre und im schlimmsten Fall ab der 25.Ssw liegen müsste ????

1

Hallo,
ich hatte im Nov 2011 eine Koni.
Wurde dann im Jan 2012 spontan schwanger (quasi ein Wunder weil nur ein Bienchen und mein Mann kein gutes SG hat), leider ein Frühabort, das hatte aber nichts mit der Koni zu tun sondern mit Gelbkörperschwäche die damals leider noch nicht behandelt wurde.

Seitdem hatte es nicht mehr geklappt, aber auch das liegt nicht (nur) an der Koni, das SG meines Mannes ist mittlerweile schlechter, ich habe auch leichte Endometriose und hatte SD Probleme die meine Eizellreife beeinträchtigt haben, das alles in der Kombi war nun leider zuviel für eine spontane Schwangerschaft.

Wir sind mittlerweile in der KiWu und hatten jetzt unsere 2. IUI und heute bin ich ES+12 und teste bereits deutlich positiv (siehe Bilder in VK).

Mein FA sagte mal irgendwann dass man kaum noch sieht dass konisiert wurde, ich werde natürlich bei nächster Gelegenheit fragen ob ich mit irgendwelchen Komplikationen rechnen muss...ich weiß dass die Neigung zur Gebärmutterhalsschwäche dadurch erhöht ist, weil eben ein Stück fehlt.....
Aber ich hab auch schon ganz oft hier gelesen von Frauen die ohne Probleme nach Koni schwanger wurden und auch eine normale Schwangerschaft hatten#klee:-D

2

Danke für deine Antwort!

Ich drück dir die Daumen das alles für geht! ????
Meinem Mann haben wir bisher noch nicht testen lassen, dass steht uns jetzt bevor wenn es wieder nicht klappt.

Ich denke egal wie steht uns koni-Patienten eine spannende Schwangerschaft bevor, die hoffentlich gut geht...

3

Danke dir und ja, das stimmt wohl!

Dir viel #klee

4

Hallo,

ich hatte im Jahr 2002 eine Koni und wurde trotzdem schwanger. Mir wurde auch gesagt das es heut zu Tage so flach wie möglich geschnitten/gelasert wird. Ich hatte deswegen überhaupt keine Probleme in der SS. Meine Kleine wurde wegen HELLP geholt. Mein MuMu war fest verschlossen und nicht verkürzt.

Viel Glück #winke

7

Danke, ihr motiviert mich richtig, man sollte sich halt nicht immer so viele Sorgen machen ;-)

5

Hallo,

ich hatte 2008 eine Konisation. 2011 bin ich im 2 ÜZ mit 32 Jahren schwanger geworden. Die Schwangerschaft war super, ich hatte keinerlei Probleme und unser Krümel kam 11 Tage nach dem errechneten Termin auf die Welt ;-).
Jetzt sind wir am Üben für Nummer 2!

Viele Grüße

6

Das hört sich doch super an, mach mir viel Hoffnung ;-)
Danke und viel Erfolg für Nummer 2 #klee

Top Diskussionen anzeigen