Kennt sich jemand mit Blutergebnissen aus?

Guten Morgen ihr Lieben #tasse, ich habe gestern die Befunde meiner Hormonuntersuchung per Post bekommen. #zitter Klar in Fachchinesisch #kratz #rofl

Ich denke über einen FÄ-Wechsel nach, weil ich mit meiner jetzigen nicht zufrieden bin. Deshalb habe ich die angefordert. Also, vielleicht kann mir ja einer von euch weiterhelfen: ZT 12: LH, basal: 23,3 IU/l 17-ß-Östradiol: 75,9 ng/l also ist mein LH für diesen Zeitpunkt zu hoch, stimmt's ? Im Text drunter steht nämlich, dass das Östradiol auf eine frühe bis mittlere Follikelreifephase hindeutet. Referenzbereich bei LH ist angegeben bei Follikelreifephase mit 1,9 - 12,5. ZT 21 (hat sie später gemacht weil sie meinte, dass lt. US der ES nicht an ZT 14 stattfinden wird.) Progesteron: 0,94 ng/ml (Referenzbereich: Lutealphase: 4,14-23,7) Text: Progesteron zeigt keine Lutealfunktion. Also habe ich einen Progesteronmangel, oder nicht?#kratz#kratz#kratz

Ich habe einen Clomi Zyklus hinter mir. Aber da sie keinen US macht während der Einnahme werde ich den Arzt wechseln.

Vielen Dank schon mal für's Lesen #winke

1

Führst du zufällig eine Kurve? Dann könnte man die Werte besser beurteilen.

2

Nein, ich führe keine Kurve.

Top Diskussionen anzeigen