Schwangerschaftsanzeichen durch Zyste?

Hallo ihr,

Ich hab vor ein paar Tagen schonmal geschrieben wegen meinem seltsamen Erlebnis.
ALso nochmal zu meiner Geschichte, ich habe einen regelmäßigen Zyklus von 30 Tagen.
Meine Mens sollte am 27.2 kommen, ist sie aber nicht.
Der Test den ich darauf hin mit einem One Step teststreifen gemacht hatte war negativ.
Nun ist es aber so das ich seit dem NMT ein ziehen im Bauch habe was sich anfühlt wie Tageschmerzen dazu kommt, emotionalität, übelkeit und heißhunger sowie ab und an ein Zwicken in den Brüsten.
Meine Frage ist jetzt könnten diese Schwangerschaftsanzeichen durch eine Zyste verursacht werden?
Ich habe am 31.3 einen Termin beim FA aber bis dahin geht mir nunmal so einiges durch den Kopf.
Mir wäre eine Schwangerschaft eigendlich lieber und ich hatte noch nie eine Zyste also hätte ich da ein wenig Angst.

Es wäre schön wenn ihr mir helfen könntet.

LG Mirai

Hast du seitdem nochmal einen test gemacht?

Nein nicht mehr, ich wollte mir die Tage noch einen besorgen.

Erstmal wurde ich noch mal testen. Dann finde ich es ein unding das du soo spät den Termin bekommen hast. Ich hatte schon zysten und die bewirken schon Ss Anzeichen, leider. Bei mir ist aber das Bluten nicht ausgeblieben... Drücke dir die Daumen das geklappt hat!

Hat man bei einer Zyste starke schmerzen ?

Ja ich find es auch nich gerade nett vorallem wollten die mich mit der Begründung "passiert manchmal" einfach abweisen.
Ich glaub ich such mir nen neuen FA -.-

Ich hoffe wie gesagt das es keine Zyste ist sondern schwanger *hoff*
Und werde mir wohl am Montag nochmal einen Test besorgen um zu schauen ob ich wirklich nicht Schwanger bin.

Gruß Mirai

Top Diskussionen anzeigen