Agnus Castus verhindert ES?

Hallo :)

Ich nehme seit Anfang Januar Agnus Castus zur Zyklusregelung. Nehme es seitdem durchgehend. Jetzt wurde mir aber gesagt, das Agnus Castus den Eisprung verhindert :/

und ich es ab Eisprung nehmen soll bis zur Beendigung der Periode oder Anfang der Periode. Stimmt das denn?
Wie nehme ich die nun am besten? Hab mir nun mal Ovus gekauft.

Danke und LG

1

Ich habe das auch genommen und nicht bemerkt, dass es auch nur einen ES verhindert hätte ;-) Habe ich auch noch nie gehört.

Hat zusammen mit diversen anderen Mittelchen nun auch geklappt :-)

3

:) mit welchen diversen anderen Mittelchen?

5

Alles! ;-)
- Bryophyllum 50 1 Messerspitze in der 2. ZH
- PreSeed vor GV
- Menstruationstasse danach
- 1. ZH Himbeerblättertee
- 2. ZH Frauenmanteltee
und natürlich Folsäure ...

2

Meine Ärztin hat mir genau das Gegenteil gesagt. Agnus Castus führt dazu, dass man regelmäßig einen ES hat. Ich habe es durchgängig genommen.

4

Dann werde ich die weiterhin so nehmen :)

6

Hallo tigercat8
Darf ich mal fragen wer sowas erzählt? Agnus Castus= Mönchspfeffer ist ein natürliches mittel, das seine wirkung erst durch längere Einnahme entfaltet. Es wird ihm zusätzlich nachgesagt das die Einnistung gefördert wird. Vielleicht kommt das daher... Aber nur in der 2. Zh bringt das garnix!

LG Rain

7

Ich nehm seit Dezember 4mg täglich und seit Ende Januar 8mg ( 2 Tabletten) den ganzen Zyklus durch. Seit diesem Zyklus noch Ovaria Comp bis ES und ab ES Bryo und ich hatte diesen Zyklus endlich einen eindeutigen ES! :-)

A.C. braucht eben ein bisschen Zeit bis es wirkt und kann amAnfang auch für etwas Durcheinander sorgen. Aber ich bin davon überzeugt :-)

8

Ich wußte gar nicht dass man auch zwei Tabletten nehmen kann.Darf ich dich fragen warum du das machst?Erhöht es die Wirkung?

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen