Gebärmutterschleimhaut aufbauen

Guten morgen

Ich war am Montag beim FA, weil ich schon 9 Tage überfällig war, aber alle SST negativ waren. Hatte trotzdem Anzeichen wie Übelkeit und Schwindel.

Beim US fand sie heraus, dass meine Gebärmutterschleimhaut zu dünn ist (1,5 mm). Somit kann auch nichts abbluten, aber auch nichts einnisten.

Ich hatte meinen ES mit Hilfe von Ovus bestimmt (18.2.) und auch nach absetzen der Pille im Nov 2013 habe ich danach die Monate normal geblutet. Daher legt sich der Verdacht, dass etwas mit meinen Hormonen nicht stimmt. Wenn ich in den nächsten 6 Wochen meine Periode immer noch nicht bekommen habe, werden wir die Hormone untersuchen.

Derweil trinke ich Himbeerblättertee (oder soll ich lieber Frauenmanteltee trinken)? Ich bin mittlerweile sehr verwirrt.
Alternativ zum Tee suche ich noch zusätzlich was meine Schleimhaut aufbauen könnte. Habt ihr Tips?

LG jusi84

1

Ich habe das selbe problem meine ärzte hab nicht nach der ursache geforscht sondern direkt gehandelt. Ich habe chlormadinon bekommen 7 tage genommen und nochmal 3 tage später kam die mens. Und nun nehme ich täglich eine halbe estradiol für den aufbau der gsh. Im aktuellen zyklus lag die ein tag vor Es bei 9mm....schade das dich deine fa jetzt ganze 6 wochen warten lässt, für mich verlorene zeit.

2

Du sollst Frauenmantel Tee trinken, Himbeerblätter trink man wenn in erster helfte des Zyklus ist, der hilft bei Reifung von Folikel.

3

Hi, mir geht es diesen Zyklus genau so wie dir. :-( Bin heute 7 Tage fällig.Alle SST zeigen negativ.Meinen ES ermittel ich per Clear Blue Monitor, der war so um den 22.02. Hab seit ca. 2 Wo. Schwindel, Müdigkeit, ab u. zu Übelkeit u. am Sonntag hatte ich ein heftiges ziehen im Unterleib auf der rechten Seite, besonders beim sitzen.Seit gestern sind meine brüste geschwollen aber tun nicht weh. Hatte sowas noch nie das ich so lange überfällig war. Den Nuva Ring hab ich schon seit Juni abgesetzt. Bin auch total verwirrt..

Hoffe das wir bald Klarheit bekommen.

Lg

4

Bryophyllum 50 in der 2. Zyklushälfte kenne ich noch an "weichen" Medis neben Frauenmanteltee und Mönchspfeffer (durchgängig).

Das ist ja aber auch noch sehr frisch mit dem Absetzen der Pille - das kann noch locker ein Jahr dauern, bis sich die Hormone wieder richtig einpendeln, das ist leider normal.

Kenne sehr viele Damen, mit KiWu, denen es nach Absetzen der Pille noch nach 1,5 Jahren so ging... viele SST gingen über die Theke und da der Zyklus auch nach 1,5 Jahren noch unregelmäßig war und der kiWu ersteinmal aufgegeben, wurde bis zur 7. SSW nicht bemerkt, dass dann endlich doch jemand da war #schein

Also mach Dir nicht so einen Kopf. cross body

5

Hallo jusi,

ich würde Dir Himbiblättertee empfehlen - der enthält pflanzliches Östrogen und fördert damit sowohl die Eizellreifung als auch den Schleimhautaufbau. Eine urbia-freundin von mir hat ihre SH sehr erfolgreich mit den Schüßler-Salzen Nr. 1 und Nr. 10 unterstützt (morgens und abends jeweils 10 Tabletten in Flüssigkeit auflösen und trinken). Sie hatte nach einer Ausschabung nur noch eine flache SH und hat sie mit den Salzen auf unglaubliche 13 mm gebracht - ihre FÄ war total baff.

Wäre vielleicht mal einen Versuch wert!
Chlormadinon würde ich in Deinem Fall übrigens nicht empfehlen, denn eine Nebenwirkung von Chlormadinon ist schlechterer Schleimhautaufbau.....

Alles Liebe & viel Glück, daß Deine SH bald aus dem Winterschlaf erwacht #liebdrueck

6

Hi

Danke fürs Feedback.

Ich finde es auch schade, dass sie warten will. Aber sie meinte, es ist schon seltsam, weil ich nach Absetzen meine Tage regelmäßig bekommen habe.

Meine Apothekerin will sich mal über die Schüssler Salze schlau machen und Bescheid geben, was sie empfiehlt.

Danke erst mal

Lg

7

Hallo Tatzel,
Darf ich dich fragen wie Hoch bzw wie flach war die Gebärmutterschleimhaut bei deiner Freundin war?

Vielen Dank Bibi36

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen