Temperaturabfall und leichte Blutung bei ES+8 ?

Hallo,

mein Freund und ich befinden uns gerade mitten im ersten ÜZ, in welchem ich nun auch zum ersten Mal eine Temperaturkurve führe.
Ich habe seit Jahren einen sehr regelmäßigen Zyklus von 27, seltener 26 Tagen und hatte, soweit ich zurückdenken kann, noch nie eine Zwischenblutung.

Nun ist meine Temperatur in den letzten zwei Tagen schon leicht abgesackt und heute meilenweit unter die CL gefallen. Gerade hatte ich dann hellrotes Blut am Toilettenpapier.
Meine Tage stehen erst in über einer Woche an.

Ich bin nun ordentlich verwirrt. Immerhin habe ich jetzt eine Erklärung für den Tempabfall (wenn ich die Blutung sonst nicht habe, habe ich den in anderen Zyklen vielleicht auch nicht?), aber was kann das sein?

Hier ist meine Kurve:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1042493/755185?1392470099

Liebe Grüße!

1

Huhu #winke,
so richtig gut ist Deine Kurve leider nicht auszuwerten, weil Deine Messzeiten viel zu unregelmässig sind #nanana ;-)
Einen Tag um 10, am nächsten um 7, das klappt nicht. Einen Eisprung oder eine richtige Hochlage kann ich da leider gerade nicht erkennen....misst Du vaginal? Oder im Mund?

#klee

2

Huch? Ich hab' eigentlich, abgesehen von zwei Ausnahmen (einmal um 5, einmal um 10) immer um sieben Uhr morgens gemessen, der 10 Uhr-Wert war dann auch derselbe wie der einen Tag später, wo ich wieder um sieben maß.

Ich messe vagnial, beim ES müsste doch in meinem Fall Ausnahmeregel 2 angewendet werden, oder?

3

Ja, dieser 10 Uhr-Wert, der gleich war wie der am nächsten Tag um 7 macht mich auch stutzig. Könnte es sein, dass Dein ES schon an ZT 8/9 war?

Von NFP-Ausnahmeregeln habe ich leider keine Ahnung, ich steiger mich da nicht so rein #freu

#klee

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen