Schwanger nach Ausschabung? Wann?

Hallo, ich hatte gestern leider eine Ausschabung weil mein Baby nicht mehr weiter gewachsen ist. Wir möchten es so schnell wie möglich wieder probieren nur habe ich die nackte ANGST!
Die Ärzte sind alle unterschiedlicher Meinung! Einer sagt nach 1 Monat wäre das kein Problem einer nach 2 und einer nach 3. Ich bin total verwirrt.

Ich blute auch fast gar nicht mehr. Hoffe das bleibt auch so.

Wir wünschen uns so sehr ein Baby.
Ich weiß nicht wie und was ich machen soll...

Wie war das bei euch?

Habt ihr sowas öfter gehabt?

Wie lange habt ihr gewartet?

Anmelden und Abstimmen
1

Hallo,

wir haben gar nicht gewartet. Meine FÄ meinte wir können gleich wieder los legen.

Meine erste Mens hatte ich nach 8Wochen, die zweite dann nach 5 und dann war ich wieder schwanger.

Ich wünsch dir viel Glück das es schnell wieder klappt!
Lg

2

Zuerstmal tut es mir schrecklich leid!
Ich kann dich gut verstehen. Die Unsicherheit hatte ich auch. Bin dann nach der ersten Mens nochmal zum Fa, alles sah super aus und nun sind wir im ersten ÜZ nach der As!

Ich wünsche dir viel Kraft!!! #klee

3

Hallo, tut mir leid mit Deinem #stern
Ich hatte im Oktober eine FG, wurde danach ausgeschabt und drei Wochen später nochmal weil noch Reste drin waren.
Bei uns sind zwei FÄ in der Praxis. Der Eine hat gesagt dass wir 2-3 Zyklen warten sollen, der Andere hat gemeint man wird nur schwanger wenn der Körper bereit dazu ist.

Wir haben zweimal die Mens abgewartet und dann wieder losgelegt.

Sind aktuell im 4. Zyklus nach der AS.

Bis jetzt hat es noch nicht geklappt.

Ich wünsche Dir dass Du alles gut verarbeiten kannst und dass es bald wieder klappt. #klee

4

Hallo,

Ich habe von meinem FA auch gleich wieder das ok bekommen! Hatte am 13.12.2013 meine 2. AS und fand es nicht richtig bei unseren großen Kinderwunsch wieder zu verhüten, waren beide der Meinung wenn der Körper möchte dann ist er bereit! Und am

17. 01. 2014 hatte ich dann meine erste Blutung und genau 2 Monate nach meiner AS durfte ich positiv testen #verliebt Und ja ich habe total Angst hatte ich aber immer gehabt! Bin aber sehr zuversichtlich das es gut geht! Freuen uns riesig!

Lg

5

Hallo, zunächst tut es mir sehr leid für Dich #liebdrueck

Ich hatte am 03.12.13 auch eine AS in der 8. SSW. Wir haben dann zwei Zyklen verhütet und jetzt hat es sofort wieder geklappt #huepf

Wir haben uns für zwei Monatsblutungen entschieden, damit sich die Schleimhaut der Gebärmutter von der Ausschabung erholen kann. Und ehrlich gesagt tat das auch meinem Kopf gut. Wir haben in der Wartezeit gut mit dem Thema abschließen können und ich habe die Fehlgeburt so für mich annehmen können. Als es dann in den 1. ÜZ ging, waren wir wieder voller Vorfreude.

Die zwei Monate wurden mir auch von der FA empfohlen. Im KH riet man zu drei Monaten Wartezeit.

Die Angst ist jetzt natürlich mein Begleiter. Ganz klar. In meiner 1. SS klappte alles ohne Probleme und ich durfte ein gesundes Baby in den Armen halten. Und dann läuft die 2. SS so schief #schmoll

Ich hab gestern positiv getestet und sehe optimistisch in die Zukunft. Was anderes bleibt einem ja auch nicht übrig.

Alles alles Gute #blume

6

Hey das tut mir sehr leid. Ich hoffe dir geht es bald besser und dass es schnell wieder klappt.
Ich hatte mitte januar meine as in der 8. Ssw und habe dann auch sehnlichst auf meine mens gewartet. Ich habe zur Unterstützung der Durchblutung und des schleimhautaufbaus himbeerblättertee getrunken. Dazu findest du hier auch viele infos und Erfahrungsberichte. Als ich den trank hatte ich direkt am folgetag nochmal einen tag geblutet, nachdem ich nach der as nur einen tag ganz wenig blut hatte. Hatte das Gefühl so war alles nochmal schön sauber gespült.

Ich habe mich total gefreut als letztes we dann pünktlich nach 28 Tagen meine mens kam. Jetzt bin ich hin und hergerissen.nächstes we müsste ich meinen es haben.sollen wir es versuchen oder nicht.ich will unbedingt. weiß aber nicht ob das richtig ist. Bei vielen klappt es ohne Probleme. Manche hatten eine weitere fa.ich denke mir eine zweite fa hat dann nichts mit dem zustand nach as zu tun, sondern dann ist es schon keine laune der natur mehr..und sollte es so sein möchte ich nicht noch mehr zeit verlieren und drei monate warten und dann verliere ich das baby wieder...es ist total schwierig.und keiner hat die richtige Antwort. Meine fa sagte nach zwei zyklen.ihr wort ist grad das woran ich mich orientiere.hätte sie doch was anderes gesagt.der nächste fa hätte wahrscheinlich wieder was anderes gesagt und vielleicht das was ich hätte hören wollen und dann würden wir auf jeden fall nächste Woche im ersten Zyklus nach as wieder starten.ich will das irgendwie auch nicht über die Empfehlung der fa hinweg entscheiden und überlege ob ich nächste Woche hingehe und meine Gebärmutterschleimhaut beurteilen lasse und mir das ok von ihr geben lasse. Habe aber angst dass sie das unverantwortlich findet. Weil dann halte ich mich dran.aber soo viele sagen man kann direkt weiter machen. Der Körper lässt es zu oder nicht wenn er noch nicht so weit ist. Ich wei

8

Ich weiß es auch nicht wie du merkst. Ich wünsche dir auf jeden Fall auch von Herzen dass es bald klappt und wir irgendwann ein kleines Wunder im arm halten.
Deine moomoo

7

Ich kenn sie Situation.

Hatte letzte Woche in der 8. ssw eine AS.

Meine FÄ meinte ich solle die nächste mens abwarten und dann können wir wieder starten!
Ich hoffe dass es bei uns allen bald klappt und diesmal gut geht.

9

Hallo dezemberkind.
Weißt du schon wie du es machen möchtest? Verlässt du dich auf deine Fä und versucht ihr es direkt nach der ersten menstruation?

Ganz liebe Grüße

10

Hallo Moomoo,

wir werden nach der nächsten Mens sofort wieder starten :-)

Klar hab ich Angst und meine FÄ sagte, dass das Risiko für eine FG minimal größer sei, aber ich bin der Meinung, dass die Natur bzw. der Körper das regelt. wenn er nicht so weit ist, dann wirst du nicht schwanger. Ich hab sehr viel mit Tieren zu tun aus beruflichen Gründen und muss das sehr oft feststellen, dass die sich auch ab und an einfach mal eine Auszeit nehmen. Trotz hormonbehandlung, etc. Beim Mensch ist das nicht anders, denk ich.

Und da ich dank meiner Schilddrüse einen Horrorzyklus hatte (ES um den 60. ZT), will ich nicht noch mehr Zeit vergehen lassen. Wo andere zwei-drei Zyklen haben, habe ich einen :-(

11

hey du,

das tut mir echt leid für euch beide.#liebdrueck

also im kh sagten die ärzte zu mir auch das wir 3 monate warten sollten und mein fa meinte wenn ich mich gut fühle und wir möchten dürfen wir sofort wieder üben.

hatte die as gestern vor einem jahr und seitdem hat es noch nicht wieder geklappt...soviel dazu.:-(
aber allen bei denen es jetzt danch ziemlich bald wieder geklappt hat drück ich die daumen das es gut geht.

lg engel:-D

12

Danke für eure Aussagen und Berichte wie es bei euch war. Ich fühle mich minimal "besser" wenn man das so sagen kann.

ich werde Montag zu FA gehen und es schonmal etwas mit ihm besprechen.
Seid ihr direkt wieder arbeiten gegangen?

Top Diskussionen anzeigen