An die, die frisch schwanger sind

Hallo ihr Lieben! Erst mal herzlichen Glückwunsch und ich drücke euch von Herzen die Daumen für eine tolle Schwangerschaft!

Nun hätte ich ein paar Fragen an euch und würde mich sehr über eure Erfahrungen freuen, da wir derzeit hibbeln ;)

Hattet ihr es im Gefühl, dass es geklappt hat und wenn ab wann genau? Woher kam das Gefühl, was habt ihr beobachtet? Was könnt ihr über den ZS sagen, zwischen ES und NMT?

Vermutlich alles Fragen die schon zig mal gestellt und beantwortet wurden, sorry, bin frisch in diesem Forum.

Lieben Dank schon mal im Voraus!

1

Nur in den beiden Zyklen, in denen ich schwanger wurde, war ich nach ES ausnahmsweise NICHT gereizt. Und nur in den Zyklen hatte ich so viel weißen Zervix gegen NMT, dass auch was im Schlüppi gelandet ist.#hicks

Jetzt beim zweiten Mal ist mir noch aufgefallen, dass ich ab ES+8 nachts unangenehmes Ziehen in der Gebärmutter hatte. Deutlich anders als normale PMS. Ab da war ich auch recht zuversichtlich. Seitdem habe ich auch extremen Durst (ca. 1l mehr als sonst und gerne nur Mineralwasser, was ich sonst nur nach Sport gut runter bekomme)
Bis Es+8 waren die PMS Anzeichen weniger als in den anderen Zyklen.
Jetzt bei ES+12 kommt ganz langsam vermehrter Hunger und Müdigkeit dazu. Der Hunger unterscheidet sich darin, dass er noch doller von "Jetzt auf Gleich" kommt. War ich eben noch satt, ist plötzlich ein gefühltes Loch im Bauch. Das hab ich auch nur in der letzten Schwangerschaft und beim Stillen gehabt.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und drück dir die Daumen!!!#liebdrueck

2

Herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort! Bin sooo gespannt obs geklappt hat ;) ; )

Alles Gute dir!

3

Huhu

also ich war ab ES + 8 müde und hatte viel ZS aber den hatte ich auch immer wenn die Mens kam also kein Eindeutiges Zeichen .
Aber meine Tempi blieb einfach kostant bei 37,2 und da war ich mir schon viele tage vor NMT ziemlich sicher dass es geklappt !
Wie weit bist du denn ?

Lg

6

Wenn ich das so genau wüsste.. zwischen ES+9 und ES+6, bin leider nicht sicher :(

4

Hallo,

ehrlich gesagt kann ich noch immer nicht fassen, dass ich Mittwoch positiv getestet habe.

Meinen ES wollte ich mit Clearblue Ovus bestimmen, nie war einer positiv. Mein Zervixschleim war nach der letzten Mens bis jetzt immer klar und nicht spinnbar. Ab und an hatte ich ein feuchtes Gefühl. Wobei, kurz vor gedachtem NMT war der ZS etwas gelb.
Tja, NMT sollte laut app am Dienstag sein, seit Sonntag hatte ich grässliche Blähungen, obwohl ich nichts Blähendes aß! Das war merkwürdig,daher wagte ich es an ZT 36 zu testen...laut Clearblue schwanger 2-3 :-)

LG und viel Glück!
angisan81

5

Hallo tulpenkind :)

Also ich habe jetzt im 3 ÜZ positiv getestet und ich muss sagen das ich mich tatsächlich anders gefühlt habe dieses mal... Aber ich kann dir nicht beschreiben wie... Ich war mir einfach so sicher das es geklappt hat habe aber mit niemanden über dieses Gefühl geredet... Außer ein ständiges leichtes Ziehen im Unterleib habe ich keinerlei Veränderung am Körper gespürt... Und trotzdem war ich überrascht und fassungslos als ich den positiven Test in der Hand hatte ;) ich drücke dir ganz fest die Daumen das es ganz schnell klappt :)

Liebe Grüße Tati

7

Hallo
Ich hatte bei ES+11/13 plötzlich das Gefühl testen zu müssen. Also bin ich Nachmittags los und habe einen Test gemacht, den ich gleich am nächsten Morgen gemacht habe. Das war gestern. Der war innerhalb von Sekunden fett positiv. Das der Test negativ ausfallen könnte, ist mir nicht in den Sinn gekommen. Nachmittags nochmal getestet, wieder fett positiv. Auch damals bei meinem Sohn und bei meiner FG davor hatte ich immer dieses Gefühl.

Naja, jetzt deute ich die Anzeichen auch anders. Habe totale mensartige UL Schmerzen. Und meine Hosen drücken total am Unterleib. Viel Essen kann ich auch nicht, da mir sehr schnell übel wird.

Top Diskussionen anzeigen