prolaktin senken? wie?

hat das schon mal jemand gehabt und wie seid ihr ran gegangen?
kann man den auch runter bekommen ohne Tabletten habe gehört das sollen ganz schöne böller sein

1

huhu!

Woher weißt du, wie dein Prolaktinwert ist und hast du irgendwelche Zyklusprobleme?

Laut Wiki dämpft Mönchspfeffer die Ausschüttung des Hormons Prolaktin. Mönchspfeffer ist was homöopathisches und gibts in jeder Apotheke.

2

vom Frauenarzt weiss ich das , mein Zyklus läuft normal hatte aber erst drei da ich die pille durch nahm aber seid absetzen regelmässig .

3

Je nachdem wie hoch der Wert ist muss ausgeschlossen werden, dass es sich um ein Prolaktinom handelt. Danach wirst du mit einem Medikament eingestellt.

Ich hatte keinen Eisprung (trotz pos. Ovu´s) aber einen regelmäßigen Zyklus. Die Tabletten (bei mir eine halbe pro Woche) nehme ich abends vorm Schlafen, da merke ich dann keinerlei Nebenwirkungen.

Bei normalen Gyn´s würde ich mir die Werte geben lassen, inkl. der angegebenen Normwerte und parallel einen Facharzt aufsuchen. Mein Gyn hat das erhöhte Prolaktin vor Jahren bereits festgestellt, aber nichts unternommen...weil er keine/nicht genug Ahnung hatte. Ich könnt mich heute noch ohrfeigen wieviel Zeit er mir dadurch gestohlen hat, ich hatte mich halt auf ihn verlassen...

4

ist schon alles ausgeschlossen es lag an Tabletten die ich nicht mehr nehme aber auch davor war er bissel hoch das kommt vielleicht auch von meinen MS spritzen.

meine kennt sich da aus und hat auch gleich nacgeforscht und schaut monatlich nach.
die werte gibt sie mir auch immer weil ich diese auch meinem neuro gebe.

Top Diskussionen anzeigen