Langstreckenflug in der 4.ssw

Hallo zusammen,hätte da mal ne frage.hatte 2012 in der 7.ssw eine Ausschabung.jetzt bin ich wieder schwanger,haben jedoch Urlaub Indie Dom Rep gebucht.der Flug wäre dann in der 4.-6.ssw. Hab bissle mulmiges Gefühl. Wer hat sowas auch schon durch? glg fienchen-2013

1

Hallöchen,
also ich habe das noch nicht durch, aber ich würde dir raten dich mit deinem Hausarzt oder Frauenarzt zwecks Thrombose zusammenzusetzen.
Und gaaanz viel trinken und versuchen öfters mal im Gang rumzulaufen.

Aber ansonsten spricht da wohl nichts dagegen oder vor was hast du Angst?

LG

6

Mit dem Arzt hab ich schon gesprochen bin körperlich gesund und von seiner Seite spricht nichts dagegen

2

Frag doch am besten deinen FA. Ich bin in meiner 1.SS in der 4. SSW geflogen, aber nur 3 Stunden und alles war okay. Jetzt wollte ich eigentlich ueber Weihnachten zu meinem Mann fliegen, aber ich hab ein Haematom und bin in der 6. SSW und meine Aerztin hats mir verboten. Kommt also ganz darauf an, wies dir so geht, denk ich. LG Feli#klee

3

So lange es dir gut geht spricht nichts dagegen. Lass dich vom FA durchchecken und ok geben. Empfehlenswert wären Stützstrümpfe wegen Thrombosegefahr und wie schon jemand geschrieben hat viel trinken und auch immer wieder laufen.

7

Danke!stützstrümpfe hab ich beim fliegen bisher immer an, mach mich wahrscheinlich unbegründet verrückt

4

Ich halte das für keine gute Idee. Höhenstrahlung zu Beginn der Schwangerschaft ist nicht gut. (Du würdest Dich ja auch nicht Röntgen lassen, oder?)

Bitte sprich vorher mit Deinem Arzt.

Alles Gute

ballroomy

5

Würde auch mit dem Arzt sprechen.

8

Das wollte ich auch gerade schreiben. Ich würde es nicht machen!

9

Hallo fienchen..
ich hatte vor meinem ersten Kind eine sehr frühe FG (5. SSW) ohne AS.

Ohne Periode bin ich erneut schwanger geworden.
Der Urlaub war gebucht und als ich in der 5 SSW war sind wir nach Sri Lanka geflogen.
Meine FÄ sagte mir , das dem nichts widersprechen würde. Ich hatte zwar schon leichte Bedenken, aber auf der anderen Seite dachte ich mir, entweder es will gehen und dann passiert es so oder so, oder es bleibt.
Ich habe in dem 14tägigen Urlaub 7 kg abgenommen weil ich nix weiter essen konnte ausser Ananas ;-) und 8 Monate später wurde mein Sonntagskind geboren.

LG #winke

10

Vielen Dank,hast mir echt Mut gemacht. Kann entspannt in den Urlaub fliegen und vielleicht hab ich diesmal Glück und der Wurm bleibt drin ????

11

Ich denke mir immer , entweder es soll sein oder auch nicht. Machen können wir nicht viel.

Es gibt Frauen die machen Sport oder sogar Leistungssport und die bleiben auch schwanger. Also hat wohl viel damit zu tun wie fit das Ei ist und wie gut es sich einnisten kann. Äussere Faktoren spielen da wohl erst ab dem 3. Monat eine Rolle.

Unsere Uromas haben auch Kinder bekommen, obwohl die sich die ganze Schwangerschaft nicht schonen konnten.

12

Der Flug ist in der vierten Woche und du weißt jetzt schon dass du schwanger bist? Wann hast du denn positiv gestestet? kurz nach dem ES????? Normalerweise kann man Ende der vierten Woche erst positiv testen. Frühestens. Versteh ich grad nicht so ganz.

13

Mir geht es ähnlich, ich bin heute ES+10 und wir fliegen am 4.1. nach Fuerteventura.
Wenn es so schädlich für das Baby wäre, dann würde wahrscheinlich keine Stewardess ein gesundes Kind bekommen....denn die verheimlichen wohl oft die SS recht lange, weil sie keine Lust auf einen Bürojob haben, denn sobald sie es sagen, dürfen sie natürlich nicht mehr fliegen.
Wenn man da im Internet googelt, findet man natürlich Berichte, die sagen alles sei furchtbar schlimm, andere sagen, es ist kein Problem.
Wenn es Dir gut geht und Dein Arzt sein okay gibt, vertrau ihm/ihr und genieße den Urlaub!

14

Vielen Dank!viel spaß dir im Urlaub und zwei Gesunde Babies im neuen ????

Top Diskussionen anzeigen