Magenspiegelung, Blasenentzündung, das wird wohl nichts

Hallo!

Ich bin gerade total frustriert, weil ich mir so sehr wünsche, endlich schwanger zu werden...

Wir haben schon 2 Kinder und hätten so gerne noch ein drittes, aber es will und will nicht klappen. Seit fast 1,5 Jahren legen wir es darauf an und den ein oder anderen Zyklus konnten wir wegen Krank sein bei mir oder den Kindern schon nicht so nutzen, wie gewünscht.

Da auch nicht ganz sicher ist, ob bei mir alles o.k. ist, habe ich diesen Zyklus mit Zyklusmonitoring beim FA begonnen und hatte solche Hoffnungen, dass es evtl. besser klappen würde. Nehme auch schon Mönchspfeffer, welcher mir gut geholfen hat bei PMS und der Zykluslänge.

Tja, dann kams erstens blöd, dass meine geplante Magenspiegelung verschoben wurde von der Praxis aus #aerger Und weil es in dieser Mistpraxis sowas von kalt war und die netten Leute dort nichtmal eine Decke für mich hatten, habe ich nun eine Blasenentzündung. Bin so sauer und traurig!!!

Ich denke, wegen der Beruhigungsspritze und der akuten BE kann ich den Zyklus direkt abhaken, dabei steht mein ES direkt bevor.

Ich hätte soooooo gerne nochmal ein Sommerbaby gehabt :-(

Jetzt werden bestimmt einige sagen, egal wann hauptsache Schwanger und gesund... aber ich bin ja weder das eine noch das andere und ein Baby wünschen wir uns auch schon seit 2012

Gibt es irgendeine Möglichkeit, die Chancen diesen Zyklus noch irgendwie zu erhöhen?

LG

Och mensch, lass dich erstmal #liebdrueck.

Ich glaube nicht, dass die Beruhigungsspritze deinen ES beeinflusst. Also falls es Dir mit deiner Blasenentzündung wieder etwas besser geht, würde ich gleich anfangen mit Bienchen setzen.

Gute Besserung und viel Glück! #klee

Hey,
lass den Kopf nicht hängen, das wird schon.
Als Krankenschwester darf ich dir jetzt mal zu Crannberry Lutschtabletten (gibt es in der Apotheke) raten. Sind natürlich und helfen wunderbar und zuverlässig gegen die Blasenentzündung.

Ansonsten: Kopf hoch, Brust raus. Wird schon werden.

Top Diskussionen anzeigen