Periode durch Zwischenblutung verschoben???

Hallo alle zusammen #winke

Im August war mein Zyklus völlig normal (28zt), und dann fing es mit dem Zyklus im September an. Am 12.zt bekam ich Blutungen, altes u frisches Blut, was mal mehr mal weniger für gut 1 Woche anhielt. Meine FÄ hat much daraufhin untersucht, sagte in der Gebärmutter ist alles ok, es baut sich alles gut auf und dass dies nur eine ES Blutung wäre. Da wir momentan viel Stress haben, Umbau/Anbau/Ausbau, Schulstart für unseren Großen, Hochzeit letzten Juli etc, sagte sie, dass solch eine Blutung schon mal mit Stress verbunden werden können...Das hatte ich noch nie, mitten im Zyklus über diesen Zeitraum eine Blutung...#schock

Heute bin ich bei ZT36 (meine zyklen sind immer zwischen 26-29, ohne Zwischenblutung), und noch keine Periode in Sicht. Freitag mache ich nochmal einen SST; letzten Fr war negativ.

Hat hier jemand Erfahrung damit? Wie lange hat sich die Periode nach der Zwischenblutung verschoben? Wer war schwanger? Letzteres schließe ich für diesen Zyklus bei uns eigentlich aus...

Ich würd mich über Antworten freuen #herzlich
Wir sind übrigens im 9.ÜZ und haben gerade ein "leicht eingeschränktes" Spermiogrammergebnis bekommen, das jetzt behandelt wird...#schwimmer
ZB habe ich kein vernünftiges, habe erst diese Woche mit Messen wieder angefangen, da mein Thermometer kaputt war. Meine momentane ist seit Tagen bei 36.7, Hochlage, wenn ich es mit meinen anderen ZB vergleiche.

Lg #torte

Hat sich bei euch durch eine Zwischenblutung die Periode verspätet?

Anmelden und Abstimmen
1

Och...eine Stimme bisher .. na gut, warte ich mal ab ob sich noch jemand meldet...

2

Hallo,

also das sich durch SB die Mens verschiebt hab ich noch nie gehört.

Aber sicher kann der Stress den ES verschieben. Wenn du nicht gemessen hast, kann es gut sein das sich dein Es vielleicht so verschoben hat das er erst war oder sogar erst noch kommt.

lg
Butterfly

Top Diskussionen anzeigen