Tipps zur Unterstützung zum schwanger werden :-)

Hallo ihr Lieben,

wir versuchen seid 10 ÜZ schwanger zu werden und momentan will es einfach nicht klappen.

Meine Frage an euch:

Was habt ihr gemacht oder macht ihr gerade um dem Prozess (doofes Wort hierfür - mir ist aber nichts besseres eingefallen) positiv zu unterstützen?

Ich versuche ja wirklich, mich nicht unter Druck zu setzen. Aber wenn sich der Drache ankündigt bin ich schon etwas niedergeschlagen und traurig.

Ich freue mich auf zahlreiche Antworten.

Liebe Grüße
Deepy

1

Also wir haben es vor 2 Jahren schon mal versucht leider ohne Erfolg... weiß Gott warum... nun versuchen wir es jetzt wieder!Befinden uns zur zeit im ersten ÜZ. Hatte jetzt mit meiner FA gesprochen und soll jetzt erstmal die nächsten 3 Monate eine Tempi Kurve führen, wenn sie dann meinen ES ermittelt hat (hört sich blöd an irgendwie :D) besprechen wir weiteres wie Vitamine etc..

Hattest du vielleicht schon mal mit deinem/deiner FA gesprochen? Was wurde dir geraten?

2

Hallöchen, ich nehme in der 1. Zh ovaria und in der 2. Bryophyllum. Sollte es nicht geklappt haben in diesem Zyklus, werde ich mich von meiner Hebamme und Heilpraktikerin akupunktieren lassen. Ich nehme Femibion und omega3. Meinem Schatz habe ich Vitamin B complex und Zink verpasst. ....und natürlich die guten alten cb digital ovu s. Alles aber erst diesen Zyklus. Was man natürlich auch unbedingt machen sollte ist liebe! Glg, Anna

3

Hallo,

Bin im 5. ÜZ nach as im März, war gestern bei meiner Fa, sie hat mir agnusfemina mit dem Satz verschrieben: reguliert den Zyklus und das ss werden klappt auch schneller. Da es pflanzlich ist habe ich mir die Tabletten heute besorgt. Mal schauen was sich wie verändern wird.

4

Hallo wir sind auch im 10ÜZ und ich versuche es diesen Monat mit Zyklus Tee.
Folsäure nehme ich seit dem 2ÜZ und mein Mann trinkt Mulitvitamin Brausetabletten und nimmt seit diesem Zyklus "Männer Vitamine" wo Zink, Magnesium und all sowas drinn ist.
Ansonsten nutze ich von Anfang an Ovus.
Hmmm joa das wars :-)
Drücke uns die Däumchen #pro#klee
Gruß

5

Juhuuu,

ich habe ein ZB mit ZS & Tempi Überwachung, habe in der 1. ZH Himbeerblättertee und seit meinem ES trinke ich Frauenmanteltee, zudem nehme ich tgl noch Folio Forte ein (ein muss meinte meine FA schon in der 1. SS) mal schauen ob mein Drache kommt oder nicht, FA Termin am 09.Okt.

Wünche Dir gannnnnnnnz viel #klee das es schnell mit einer #schwanger schaft klappt

liebe Grüße Svenja #winke

6

Hey ich bin im 14 ÜZ ! Würde dir empfehlen als erstes die Schilddrüse anschaun zu lassen und dein Mann ein Spermiogramm zu machen ! Wenn diese zwei Dinge getan sind bist du deinem Wunsch schon einen Schritt näher !!! Wir sind jetzt in einer Kiwu Klinik seit 4 Monaten und jetzt im ersten Zyklus indem wir Stimulieren !!! Ich bin total froh diesen Weg gegangen zu sein ! Mein Doc ist der aller beste ich mache nichts mehr ohne ihm !!! Und wir sind sehr zu versichtlich das es bald klappt !!! Wegen den ganzen Medis also Tees oder Kügelchen die man so nehmen kann ! Rate ich dir ab ! Zumindest nicht ohne Ärztlicher zusage ! Da auch diese Tees wie Frauenmanteltee oder weitere den Zyklus durcheinander bringen können !!! Also ich empfehle dir in die Kiwu Klinik zu gehen und das Buch Gelassen durch die Kiwu Zeit zu lesen !!! Viel Glück

7

Wenn der Tee oder die Kügelchen was durcheinander bringen.... kann man es immer noch absetzen ;-) Aber meistens ist es so, dass es eher fördernd und stützend wirkt und, weil pflanzlich, nicht schädlich ist!!!

Das Buch ist super #pro

GlG

8

Hallo :-) ich hatte die pille 6 jahre genommen dannach wollten wir ein baby ich habe dann sofort aufgehört mit rauchen und immer locker bleiben kein stress machen nicht nach denken ob du ss bist oder nicht und 3.monat war ich schwanger jetzt ist mein sohn 4jahre alt :-)

9

huhu :-)

ich habe im 6.ÜZ himbeerblättertee getrunken, das hat sich angeboten da wir Himbeeren im garten haben...

Resultat: etwas hoch dosiert dafür aber ein super ei (dafür war viiiiel Östrogen notwendig was 2 tage vorm ES eine blutung ausgelöst hatte), der ES war viel früher als sonst, daher hab ich nicht gewusst das er ist aber zum glück zum richtigen Zeitpunkt #schwimmer auf die reise geschickt ohne nach zu denken und mit viel spaß, außerdem macht der tee den mumu weich, sodass die kleinen dinger leichter ans ziel kommen und baut die GSH gut auf, was wichtig ist für die Einnistung, und durchblutet das becken wunderbar ;-)

also mir hat er sofort und total unerwartet geholfen von daher kann ich dir den tee nur empfehlen

Top Diskussionen anzeigen