Zyklus und Ovaria Comp....Frage

GUMO ihr lieben....#winke Ich hab nun hin und her überlegt , aber ich weiß keinen Rat...
OK....Meine SiS versucht nun seit 8 Monaten schwanger zu werden und hat einen tollen Regelmäßigen 28 Tagezyklus Eisprung aber nicht an ZT 14 sondern 15 ....nun haben sie das Problem das ihr Ehemann auf Montage arbeitet und demnach nur am WE zu Hause ist und Sonntags wieder fährt....Eisprung ist blöderweise immer Dienstag und wenn sie Samstag Bienchen setzen klappt es nicht mit 3 Tage vor ES herzeln.....Hat sie die Möglichkeit trotz ihrem Bilderbuchzyklus den Eisprung 1-2 Tage vorzuholen? Ich dachte an Homöopatie ? Habt ihr vielleicht einen Tip? Im Namen meiner SIS schonmal ein RIESEN Dankeschön!!!! .Frauenarzt sagt, OCH..Dat wird schon irgendwann mal fruchten, aber seit 8 Monaten nix passiert...#winke

1

Moin!

Also, bei mir ist das ja so, dass Ovaria Comp den ES nach hinten verschiebt... Ist ja nu Latte ob vorgezogen oder nach hinten verschoben...Ein Versuch ists Wert.

Aber bedenke:

Nicht bei Zystenneigung

UND

nachher nicht jammern, wenn der Zyklus lang wird und ggf durcheinander kommt....

2

Huhu...Danke.... Ovaria hatte ich auch im Hinterkopf....hatte aber auch etwas Angst, das es ihren Zyklus durcheinander bringt..... deshalb hatte ich ihr noch nix gesagt! Aber wenn sie eventuell nur 2mal 5 nimmt und nicht 3 mal 5 könnte sie es ja mal versuchen.... Ich hoffe es klappt und wird nicht schlimmer.... LG;-)

Top Diskussionen anzeigen