NMT -morgens leichte Blutung und dann nichts mehr?Was ist los?

Hallo Mädels #winke ,
ich hab bin neu hier und bräuchte direkt mal eure Gedanken,Erfahrungen oder einfach etwas mentale Unterstützung wenn möglich.

Um euch kurz über die Fakten zu informieren:
Im Jan/Feb '13 war ich bereits schwanger musste dann aber mein #stern ziehen lassen in der 6.SSW.
Mein Freund musste kurz darauf für 3Monate ins Ausland und so konnten wir erst ab Juni weiterüben.
Mein FA hat mir im August Clomifen verschrieben und meinte beim US dass alles soweit gut aussieht,vielleicht wären die Eierstöcke nun sogar etwas zu aktiv.#augen

Die letzte reguläre Blutung hatte ich am 07.08 und am 25.08 habe ich einen positiven Ovu (Facelle) in der Hand gehabt,Bienchen haben wir auch fleißig gesetzt.

Am 30./31. hatte ich dann ziehen im UL,dachte es wäre vielleicht von der Einnistung??

Lange Rede kurzer Sinn....heute morgen hatte ich dann leichte Blutung,die ich nur durch meinen Männe bemerkt habe...*hust* gestern Abend hatte ich zwar etwas Unterleibsschmerzen genauso wie heute den Tag über aber und jetzt kommts die Blutung ist wie durch Zauberhand verschwunden.

Sowas hatte ich noch nie,denn der Drache war sonst immer durchgehend anwesend.
Was meint ihr dazu?

#sorry für den super langen Text aber ich musste das mal loswerden.

Viele Grüße,
270903

Ach eins noch,verzweifelt wie ich nach der Blutung war habe ich einen billigen SST von ebay gemacht und der war natürlich negativ/blütenweiß.

So jetzt aber Schluss mit dem #bla

1

Vllt war es ja die einnistungsblutung...von der zeit her würde ca. Passen...#winke

2

Das wäre natürlich wundervoll,aber ist das nicht etwas spät?
Wie gesagt der ES war um den 25.08 rum dann am 30./31.08 leichtes ziehen(Einnistung?) und ich hab ganz vergessen dass ich ab dem 30. auch noch ne nette Erkältung hatte.#klatsch

Danke schon mal für deine Antwort!

3

Es dauert ja ca. Ne Woche bis Spermien mit Eizelle verschmelzen und dann nochmal zwischen 4-6 Tagen, je nach Körper, bis sich das Ei in der Gebärmutter einnistet....
Ich würd mich echt für dich freuen..hoffentlich hast du bald ein positives Ergebnis oder aber dein Körper hat dich ausgetrickst#aerger

weitere Kommentare laden
4

Also bei mir war das auch so. Ich hatte an nmt eine leichte Blutung. Dachte, das wars dann mal wieder. Aber dann war nichts mehr.
Jetzt ist unsere maus 22 Monate alt.
Also könnte auch bei dir so sein.
Drücke dir die Daumen.

5

Danke lieb von dir und macht Mut!
Hattest du denn auch vielleicht leichte Unterleibsschmerzen zur der Zeit?

8

Die schmerzen hatte ich sogar die ersten paar Wochen.

9

Soo Mädels ich weiß nun definitiv dass ich nicht schwanger bin.
Ein Bluttest wurde gemacht,wo der #drache aber bleibt und warum ich ULSchmerzen hab konnte mir natürlich keiner sagen.#aerger

Echt blöd.#schmoll

Nochmals danke an euch fürs Daumen drücken.

10

Hallo 270903,

könnte vom Zeitpunkt her eine Einnistungsblutung gewesen sein. http://www.mamawissen.de/einnistungsblutung/ Drücke dir die Daumen. #klee

Top Diskussionen anzeigen