ES+3 Rücken, Übel, Blähungen, Ziehen

Hallo ihr Lieben,

hatte Dienstag glaub ich meinen ES und seit heute Morgen is mir übel, warm/kalt, Luft im Bauch, Rückenschmerzen und ich hatte Zahnfleischbluten beim Zähneputzen (womit ich noch NIE Probleme hatte).

Sind im 1. ÜZ und ich bin leicht verwirrt ???? Gehts irgenwem ähnlich? Kann es so schnell passieren?

1

Ich bin auch ES+3 aber anzeichen kann es noch keine geben.denn falls sich ein Ei befruchtet hat, dann schwimmt es noch in deinem Uterus rum ..die Einnistung ist normal zwischen ES+5-ES+10.... Ich drück die daumen#klee

2

Ich würd jetzt mal frech behaupten, dass dir die Psyche einen dicken Streich spielt, weil nach drei Tagen noch nichtmal eine Einnistung stattgefunden hat.

Mir persönlich gings kurz nach dem ES auch echt mies...Hatte alles mögliche... Aber jetzt an ES+9 ist wieder alles top! Kein PMS...und darüber freu ich mich echt!

Aber ich weiß es natürlich nicht... Manche Frauen haben ja scheinbar so ein Gefühl dafür, wenns geschnaggelt hat und klar, kann es so schnell gehen :D

3

Wahrscheinlich spielt einfach nur mein gesamter Körper verrückt nach 20 Jahren Pille ???? alles sehr seltsam...

4

Hallo, an ES+3 ist das Ei noch im Eileiter unterwegs ;-) und hat noch keinen Kontakt mit deinem Körper aufgenommen. Das hcg was die typischen SS Symptome auslöst wird erst nach der Einnistung in der Gebärmutter gebildet/vom Körper wahr genommen.
hier noch ein link zum nachlesen:
http://www.rund-ums-baby.de/die-einnistung.htm

#klee Steffi

5

Bis auf das Zahnfleischbluten kenne ich alle diese Symptome. Machen sich bei mir immer 1-2 Tage nach dem ES einen Tag lang bemerkbar. Hinzukommen noch leichte Bauchschmerzen und am nächsten Tag ist alles wieder weg bis dann PMS einsetzt.
Falls dein ES nicht viel, viel früher stattgefunden hat, dann können es so früh noch keine SS-Anzeichen sein. Musst dich noch in Geduld üben. Drücke dir die Daumen!

Top Diskussionen anzeigen