Gehässige Schwiegereltern!

So muss jetzt mal ein bisschen ausholen. Mein Mann und ich haben nach 3 Jahren Beziehung gemerkt das ich schwanger bin. ( trotz Verhütung ) wir sind beide erst mal geschockt gewesen aber einen Tag später haben wir uns schon Gedanken gemacht wie den das kleine Würmchen heissen könnte. Es wahr nie eine frage ob wir das Kind behalten wollen. Das stand trotz des kurzzeitigen Schocks fest! Immerhin sind wir 3 Jahre zusammen gewesen und hatten beide einen Super Job. Meine Mutter wahr sofort hin und weg und hat sich total gefreut. Thja und dann kahmen die Eltern meines Mannes. Die haben mir direkt auf den Kopf zugesagt das sie Glauben das ich ihrem Sohn ein Kind unterschieben will. Thja ich hab mal nichts gesagt und bin gegangen! Es wahr komisch da sie nie etwas gegen mich hatten. Sie haben mich sogar alleine regelmässig eingeladen. Thja. Wir haben seither keinen Kontakt mehr da mein Schwiegervater mich bedroht hat. Mein Mann hat es zum Glück gehört das er mich bedroht hat. Jetzt wollen wir ein 2 Baby. Er will es seinen Eltern sagen wenn ich schwanger bin, ich jedoch möchte das nicht. Sie haben unsere kleine Isabelle erst 3 mal gesehen in 18 Monaten. Das es sein Kind ist kann man gar nicht übersehen. Sie jedoch haben ja auch kein Interesse an ihr! Ich möchte den beiden nichts sagen wenn ich schwanger bin. Ich fände es besser wenn sie es plötzlich hören oder sehen würden damit sie mal diejenigen sind die auf uns zukommen müssen. Ich habe keine kraft mehr auf jemanden zu zugehen der mich bedroht und mich eigentlich nicht mag. Kann mich jemand verstehen? Sorry für das Bla bla! Aber mit meinem Mann kann ich nicht darüber reden. Es tut ihm so weh wie sich seine Eltern verhalten

1

Oh Mann, was für Vollhonks!!! #sorry

Für deinen Mann ist es sicher total blöd - stell dir mal vor deine - bislang total lieben - Eltern verhalten sich plötzlich so arschig...?! :-[

Wenn du kannst, versuche vielleicht eher, seine Wünsche zu berücksichtigen bzw. ihm entgegen zu kommen soweit du dich nicht ganz schlimm verbiegen musst. #liebdrueck

2

Hah. Jetzt bin ich schnell in die Apotheke um Mönchspfeffer zu holen und wer steht da schwiegermama und schwiegerpapa und sie würdigen mich nicht mal eines Blickes! Am liebsten hätte ich gesagt eurem Sohn geht's gut und eurer mittlerweile 18 Monaten Enkelin auch! So wie ihr beiden sollten sich keine Eltern gegenüber ihres Kindes verhalten. Das ist einfach asozial. Gerade als Mutter solltest du dich schämen! Hätte es einfach mal sagen sollen! Andere wollen Kinder und würden alles für sie tun auch wenn man sich mal nicht einig ist. Aber das man gar keinen Kontakt mit seinem einzigen Kind sucht ist tragisch!

3

Hallo... ich habe ein ähnliches Schwiegermonster-Problem zuhause. Kann dich daher gut verstehen! Bei mir kommen ein paar Faktoren zusammen, mein Mann ist Scheidungskind, Einzelkind, tschechischer Abstammung und allein mit seiner Mutter aus Tschechien nach Deutschland ausgewandert.

Naja und vor ca. 7 Jahren kam dann auf einmal...ICH ;-) SchwieMu erstmal lieb und nett wie nichts anderes-und als ich schwanger wurde war der ganze Zauber auf einmal vorbei. Der 1. Blick bei dem sie es erfuhr war sinnbildlich für alles was danach kam-Ablehnung und ich war von dem Moment an Rivalin und heilige Kuh "die bald das Kind meines Sohnes wirft" #rofl Diese Situation ist bei dir genauso wie bei mir alles andere als lustig. Aber ohne Galgenhumor gehts kaum.

Ich kenne auch das Problem für unsere Männer, sich zwischen 2 Stühlen zu fühlen emotional. Aber ich finde dein Mann muß sich vor dich stellen! Es ist nicht dein Kampf allein! Und wenn du schlecht behandelt wirst sollte er dich schützen. Es steht dir weiterhin zu, so zu handeln wie du es für richtig hälst. Und du hast recht-eine Mutter/Ehefrau/Tochter--Sohn handeln in der Regel verantwortungsbewusst im Sinne der Familie! Ich wünsche dir viel Kraft dabei! Und wenn du dir nicht wünscht das sie vor der Geburt von der Schwangerschaft erfahren ist das i.O.....aber ich denke wenn dein Mann sich klar positioniert und hinter dir steht solltest du ihm zuliebe gewisse Zugeständnisse machen. #liebdrueck

4

Sehr gut geschrieben. Danke:-)

5

Hoffe es hat ein bißchen geholfen ;-) mir hilft es immer schon wenn ich weiß das ich nicht allein sowas empfinde und vor allem das auch anderer es so empfinden. Ich bin froh das du das gepostet hast. Ist auch für mich gut das zu wissen, das nicht nur ich solche SchwieMos zuhause hab. :-) Ätzend sowas oder...? Ich frag mich immer wie so ein lieber mann dabei rauskommen konnte ... #verliebt Ohje... böse Gedanken....pfui! ;-)

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen