positiver schwangerschaftstest und schmierblutung

War bis jetzt eine stille mitleserin aber nun stehe Ich vor ein rätsel.
Ich habe einen 4. Jährigen Sohn und hatte letztes in Mai und November 2 fg in der 13 und 9 woche. Normalerweise werde Ich nach 1 bis 3 Zyklen schwanger aber Wir versuchen es seit Dezember ohne Erfolg.
Nun zum meine Frage: Ich habe seit gestern schmierblutung aber ganz leichte über den Tag verteilt. Normalerweise weiss Ich dass es die Regel angekündigt.aber Ich hatte dieses mal am 30.06. Positiven ovu und eine woche später so starke unterleibschmerzen dass ich fast umgekippt bin.sdachte einnistung.am Freitag bin in im Büro umgekippt.das kenn Ich von meine letzte Ss.
Also habe ich heute gestestet und es war leicht positiv.
Weiss nicht was ich davon halten soll.bin voll verwirrt :-(
Kennt saß jemand?
Und sorry fur den langen text

1

schlichtweg schwanger!? #kratz

2

ich hatte bei meiner letzten SS am anfang auch SB um den NMT rum. Meine FÄ hat mir dann Utrogestan verschrieben. das hat gut geholfen. Ich würde zum Arzt gehen und das Abklären lassen.
Herzlichen Glückwunsch zur SS. #herzlich

3

Erstmal herzlichen Glueckwunsch :-) Ich hatte in der SS mit meiner großen Tochter bis zur 11.SSW immer wieder SB. Die kamen von der verstaerkten Dzrchblutung. Aber du solltest es trotzdem beim FA abklaeren lassen.

4

Ich denke, d.h. Du bist schwanger. Da Du ja nun zwei Fehlgeburten hattest, kann eventuell ein Progesteronmangel vorliegen und der verursacht nun wieder die Schmieblutungen. Lass Dir einen schnellen Termin beim Frauenarzt geben und sprich ihn auf Utrogest an. Das unterstützt den Erhalt der Schwangerschaft, insofern keine Schädigung am Embryo vorliegt.
Alles Gute, ich drücke die Daumen.

7

Danke fur die antworten.
Ich habe Schon bei der letzte fg utrogest genommen weil schmiweblutung bis hin zu rotes Blut am Ende.Alles mit starke unterleibschmerzen. Was jetzt nicht der Fall Ist.
Vielleicht sollte Ich es gleich nehmen.hab ja eine Packung.was meint ihr?
Kann mich nicht richtig freuen weil da noch angst Ist :-(

9

Ich habe aufgrund meiner GKS bei der letzten Schwangerschaft vom positiven Test an Utrogest genommen - leider ist der Krümel nicht mehr gewachsen. Jetzt nehme ich es nach dem Eisprung. Ich würde es an Deiner Stelle nehmen (es schadet nicht) und einen Termin beim Arzt machen. Ich gehe mal davon aus, dass Dein FA ohnehin dazu raten würde, da Du schon zwei FG hattest:
LG

weitere Kommentare laden
5

Am besten... testen. Mehr kann man da leider nicht sagen / machen.

Nach allem was ich hier bislang gelesen habe, kann man schwanger sein, ohne Anzeichen zu haben, oder mit sehr untypischen Anzeichen, die man aus vorherigen Schwangerschaften nicht kennt oder einfach auch nicht schwanger, obwohl man Anzeichen hat und fühlt. Alles ist möglich. :-)

Ich drücke dir die Daumen, dass dein Wunsch in Erfüllung geht. #klee

Viele Grüße,

Steffi

6

Hoppla! Offensichtlich kann man da doch mehr zu sagen... #hicks

Also meine Antwort am besten ignorieren. ;-)

8

:-)
Danke fur die ganze Liebe Antwort.Ich hoffe nur dass es diesmal gut endet

Top Diskussionen anzeigen