zyklustee sinnvoll???

hallo... ich habe noch keinen regelmäßigen zyklus. mit absetzen der pille im märz kam garnichts mehr, deshalb hatte mir mein FA erneut ne pille für 8 tage als "startschuss"verschrieben und danach kam meine mens endlich..

direkt danach hab ich mit nem zyklusblatt angefangen
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1021227/721950?1372685070

sieht ziemlich komisch aus... also ich glaub nich dass ich nen eisprung hatte bisher...

wie dem auch sei. so wie es aussieht, bin ich noch in der ersten zyklushälfte, oder? und welcher Tee ist sinnvoll bzw. wirksam? bzw. regt meinen ES an???

1

hi

sinnvoll ist, dem körper zeit zu lassen, die meisten machen das schon von alleine.

gerad nach der pille, dauert es halt.

sonst viele haben so was hier
http://www.meine-teemischung.de/kindlein-komm-tee-347?gclid=CInQiJW1jrgCFdLLtAodSU4Aig

lg

2

und vorallem sollte man sich an eine Messzeit halten dann wird das ganze auch weniger zackig ;)

3

außer am wochenende habe ich jeden früh zur gleichen zeit gemessen ;)

ich dachte ja auch dort wäre mein ES, weil ich wirklich mittwoch 36,3 und donnerstag 36,7 grad hatte. zur exakt gleichen zeit!

5

mal haste 7:55 dann 9:15 usw. also entweder klammert man konsequent oder man stellt sich auch am WE den wecker ;)

weitere Kommentare laden
4

Hey,
der Klassiker für die 1. ZH ist Himbeerblättertee, für die 2. ZH Frauenmanteltee. Kannst du Dir in jeder Apo lose abfüllen lassen, 50g reichen für den Start. jeden Tag 3 Becher (1 EL Tee aufbrühen, 10-15 min. ziehen lassen).

Aber ich geb' den anderen recht - nach der Pille dauert's halt manchmal, und ich versteh' die Ärzte nicht, denen dann nix besseres einfällt als wieder hormone zu geben. :-[
Die Blutung dann ist ja wieder keine Mens, sondern eine Entzugsblutung.
Ich würde Dir raten, erstmal gar nix zu machen ausser regelmässig zu messen. Dein körper macht das schon!

#winke

Top Diskussionen anzeigen