Wie lange nehmt ihr Utrogestan ein?

Hallo ihr Lieben,#winke

Ich nehme jetzt den 3. Zyklus immer in der zweiten ZH (so ca zwei Tage nach ES) Utrogestan ein ...

Meine FÄ hat es mir verschrieben, dass falls es zu einer Befruchtung kommen sollte, sich der Krümel auch festbeissen kann.

Ich muss dazu sagen, dass ich seit vier Monaten in einer Kinderwunsch Praxis bin, weil ich seit zwei Jahren erfolglos "übe" ...

Durch Urtrogestan verschiebt bzw verlängert sich mein Zyklus um 3-5 Tage. Ich nehme es in der Regel 12 Tage ein.

Jetzt meine Frage, kann ich evtl schon nach 10 Tagen damit aufhören? Damit sich mein Zyklus nicht immer verlängert sondern falls die Periode einsetzt zur rechten Zeit kommt. (Habe nämlich immer sehr regelmäßige Zyklen von 30 Tagen, mit Utro bis zu fünf Tage länger)

Wenn ich aber damit aufhöre und es zu einer Befruchtung kommen sollte, kann es dann nicht wahrscheinlicher sein, dass ich einen Abgang habe?

Sorry falls die Fragen jetzt doof sind, aber ich kenn mich zu wenig aus und bin um jede Ehrfahrung dankbar :-D

1

hallo.

ich kann dir die frage leider nicht beantworten, da ich mir dieselbe frage stelle. :-)
ich bin im 1. Zyklus mit Utrogest und frage mich, wie lange ich es nehmen soll.

bis die Mens kommt?
oder nach einer gewissen Anzahl von Tagen?

vielleicht kann uns ja jemand helfen.. :-)

hast du Probleme durch das Utro?
wie viel musst du einnehmen?

2

Da die Mens ja von Utro verschoben werden bzw komplett ausbleiben kann, würde ich immer voher aufhören, hab aber wie gesagt Angst, dass sich dann die befruchtete EZ nicht einnisten kann oder wieder abgeht...

Ich nehme Utro ein mal tägl zwei Stück abend vaginal ein. Du?

Ich habe eigentlich keine Probleme, glaub ich. Zumindest keine Übelkeit, Schwindel usw. Es könnte sein, dass ich etwas mehr emotional bin, aber auch das hält sich in Grenzen #schein

Warum genau musst du es nehmen?

3

ich muss 3 x 2 Stk täglich vaginal.

eben auch aus dem Grund dass es überhaupt zu einer Einnistung kommen kann und es dann bleibt.

habe eine ausgeprägte Gelbkörperschwäche. :-(

zu beginn der Einnahme hatte ich Kopfschmerzen und Schwindel.
nun aber nichts mehr.

4

hi

also eigentlich sollte du es min 14 tag nehmen, damit es sinn hat.

von ES bis mens, denn dafür ist es da um deine 2 Hälfte zu verlängern damit da was ne chance hat sich einzunisten.

noch kurzer mach noch weniger sinn.

lg

8

Danke für deine Antwort.
Hört sich logisch an.

Nur mein Problem ist, dass durch das Utro (wie es ja auch eigentlich sein soll) sich mein Zyklus um ca 5 Tage verschiebt wenn ich es so lange nehme.
Hab auch mal gelesen, dass man es durch nehmen soll bis evtl die Mens einsetzt. Hab aber bei mir bedenken, ob sie dadurch überhaupt einsetzt oder nicht koplett aus bleibt.
Ei, Ei, Ei, bin ich verwirrt ...

Aber du hast mir schon geholfen, danke #winke

5

Hallo ! Ich nehme nun auch den 3. Zyklus Utro 3/2 am Tag.. Meine Frauenärztin hat es mir so erklärt : 3Tage nach ES soll ich damit anfangen und dann eine Woche einnehmen...,also 7Tage.. dann abwarten ob Mens kommt oder nicht.. sie sagt wenn sich was eingenistet hat wird erstmal genug Progesteron gebildet. Und so verschiebt sich meine Mens auch nicht . Ich hatte z.b am 15. ZT ES ,nehme vom 19. ZT bis 25./26. ZT Utro und am 29.ZT setzt dann die Mens ein.(oder auch nicht ..)

Habt ihr denn auch von dem Utro Unterleibsziehen? Ich hatte von gestern abend( ZT6 ) bis heute vormittag intervallartiges Unterleibsziehen...war echt nicht mehr schön ! Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht ?

Euch weiter viel Glück !

9

Danke für deine Antwort.
Ok, du sollst es also nur 7 Tage nehmen? Das finde ich sehr kurz. Ich dachte schon, dass ich es mit meinen reduzierten 10 Tagen schon sehr kurz einnehme ...
Ich habe eigentlich keine Nebenwirkungen durch Utro. Wenn dann wären sie so leicht, dass ich es als "normale Zyklus Krankheiten" sehe #rofl also nach ES leichtes Ziehen hier und da und gelegentlich einen Druck im Bauch ...

Euch auch weiterhin viel Glück#klee

6

Hy

Also ich sollte Utrogest immer 3 Tage nach dem#ei sprung vaginal einnehmen insgesamt 14 Tage damit es sich besser einnisten kann..

Und nach den 14 Tagen muss ich dann en Bluttest machen lassen ob es geklappt hat und wenn nicht muss Ich damit aufhören es zu nehmen. denn dann kommt der#drache in den nächsten Tagen wurde mir in der Kiwk so vorgegeben..

Hab mit Utrogest gar keine Probleme..

10

Grundsätzlich würde ich es auch gerne so machen ... Das Utro einfach mal durch nehmen bis ggf die Mens einsetzt oder auch nicht und mich dann mit nem SST zu versichern ...
Nur hab ich halt einfach solche Bedenken, dass sich dadurch mein Zyklus noch mehr verlängert und verschiebt und das will ich ja auch nicht.
Hat bei dir während der Utro einnahme schon mal die Mens eingesetzt? Wenn ja dann auch verspätet?

Danke schon mal für deine Antwort #winke

7

ich nehme utro ab es3 bis mens kommt

normal heisst es bis es13/14 test und wenn - dann abstztn

gsd kommt meine mens auch mit utro

11

Die Mens setzt also bei dir auch trotz Utro ein? und nicht verspätet? bzw verzögert sich dein Zyklus nicht durch das Utro?

#winke

12

Mein Zyklus ist eher unregelmäßig. Bei mir hat sie noch nie während der einnahme von utrogest angefangen...

Top Diskussionen anzeigen