wann lässt Clomifen- nebenwirkung nach?

...im Gegensatz zum letzten Zyklus ist diemal endlich mit dem 2. Clomifen- Zyklus der ES geglückt und nun heißts wieder 2 Wochen warten. Aber (und das war beim letzten mal auch schon) ich fühle mich schon schwanger - werde dicker, Blähbauch, Schwindel, Übelkeit... Ich denke das sind die Nebenwirkungen, denn ich vertrage es offensichtlich nicht mehr, da sich auch noch ein Ausschlag dazugesellt hat.

Hat jemand ne Ahnung wann die Nebenwirkungen nachlassen? Ich bin jetzt bei ES + 4 und habe sozusagen vor 8 Tagen die letzte Tablette genommen.
Danke für jede Rückmeldung!

1

Hallo pluesch81,

ich nehme zwar erst ab nächsten Zyklus Clomifen, habe aber auch ohne schon die "Nebenwirkungen", die Du beschrieben hast. Ich vermute deshalb, dass es eher etwas mit dem Progesteron, mit der 2. ZH zu tun hat. Vielleicht schlägt das Medikament jetzt einfach nur so an, wie Frau sich ohne aber mit "guter" 2. ZH fühlt?

Ich musste allerdings auch erfahren, dass Schwindel und Übelkeit in Verbindung mit "Seitenstechen" auch auf einen Niereninfekt hindeuten können. Dazu müsste dann aber auch der Urin dunkler (leicht rötlich) sein.

Gute Besserung!

2

huhu :)

ich hatte auch richtig heftigen Ausschlag! bei mir war er genau zehn tage! hat aber eher angefangen als bei dir und irgendwann mitte der zweiten zh nachgelassen und ganz verschwunden...

habe heute die zweite clomitablette eingenommen und mir grauts schon wieder, da ich heute (genau wie im letzten zyklus) kopfschmerzen habe! #wolke

viel glück, dass es bei dir klappt! dein wievielter clomizyklus ist das?

lieber gruß#klee

Top Diskussionen anzeigen