Gedanken "schwanger werden" beenden?

Huhu...

diesen Monat war ich guter dinge schwanger zu sein, es hat alles gut gepasst mit
den bienchen usw., keine pms.... rein gar nix.
Naja was soll ich sagen, gestern kam der #drache wieder zu besuch #schmoll
Nun hab ich überlegt mit den gedanken abzuschließen schwanger zu werden,
ob es dann evtl klappen könnte?

Gibt es hier evtl. jemanden der es auf diese weise gemacht hat und es hat
funktioniert? weil ich finde es zieht einen ganz schön an die nerven jeden monat die rote armee sehen zu müssen und sich vorher verrückt machen.
Ich verstehe es immer nicht: die die kinder wollen klappt es nicht und die die keine wollen klappt es sofort... logisch: weil die damit nicht rechnen...
werde jetzt aufhören mir darüber gedanken zu machen, mal schauen ob das funktioniert.

LG und euch weiterhin gaaaaaaaaanz viel #klee

1

Ja das habe ich auch schon versucht... Aber wie soll man das denn machen diesen Wunsch einfach zu verdrängen?! Ich finde das sehr schwer aber bin im Moment auch noch ruhig.. Solange bis ich den ES hatte, dann dreh ich wieder völlig durch ich weiß es jetzt schon...
Lg

2

ja, das ist echt verdammt schwer... aber mal schauen, vielleicht schaff ich es ab nun an...

3

Viel Glück dabei.. Ich versuche es auch grad ein wenig^^

weitere Kommentare laden
6

hey also ich habe es gehasst wenn man mir gesagt hat das hat viel mit der psyche zu tun du musst mal versuchen abzuschalten etc.! das ist immer leichter gesagt als getan!!! ich wusste, dass ich mich nicht so hineinsteigern darf und nicht so oft daran denken darf aber es ging niCht!!!

als ich im märz bei meinem FA war und mir gesagt wurde, dass es diesen monat keinen gab/gibt/ geben wird habe ich den zyklus wirklich das erste mal ohne das thema schwanger werden verbracht! bis mir allerdings irgendwann auffiel, dass meine mens einfach nicht kam! das ergebnis war positiv!:) allerdings hatte iich dann leider eine FG :(

jdfls habe ich bei vielen anderen freunden und bekannten und auch bei mir gemerkt: ja abschalten bringt erfolg!:) aber das geht eben nicht so einfach das kann ich verstehen...

LG

9

Oh das tut mir wirklich sehr leid für dich #schmoll
hätte es dir so gerne gegönnt, hoffe das es ganz schnell wieder klappt bei dir.
Ja das ist echt mega hammer schwer, aber irgendwas muss wirklich dran sein an dem
ganzen...

Ich werde es mal versuchen, aber ob es klappt weiß ich noch nicht... ;-)

8

Wäre schön wenn man den gedanken einfach so abschalten könnte :-)

Bei uns hatte es gleich im ersten ÜZ geklappt, endete aber leider in der 10. Wo mit einer FG.
Ich dachte auch , das ich erstmal den Kopf frei bekommen sollte, aber ich rechne trotzdem schon wieder.
Trinke nach wie vor keinen Kaffee mehr und trinke meine Tee´s.
Ich glaube vor zu nehmen ab zu schalten klappt nicht , sondern erst wenn man wirklich denkst.. *Ok dann nicht.* Aber von dem Gedanken bin ich noch zu weit weg und eigentlich auch zu alt, denn soviel Zeit bleibt mir nicht mehr #schwitz

10

Hallo!

Ja, die erfahrung durfte ich machen und es hat gleich damals geschnaggelt...

Kurz zu der kleinen geschichte:
4 jahre erfolglos pobiert, 3 verschiedene ärzte meinten, nur mit künstlicher befruchtung möglich, natürlichen weg zu 99% ausgeschlossen...
Künstliche befruchtung wollte ich meinem körper nich antun und haben dann schweren herzens aufgegeben....trennung vim damaligen partner, der meine entscheidung nicht akzeptieren konnte..
5 jahre später, neuer partner, war ich doch tatsächlich im alter von 37 nach 4 wochen auf natürlichem weg schwanger!!!!
Das kleine wunder ist nun 11,5 monate und unser ganzer sonnenschein!

Du siehst, alles möglich!!!!

Drück die die daumen und viel glück!
Kopf hoch!!!

Vlg. Strolch

11

huhu,

es gibt doch noch wunder... wow.
Freue mich ganz doll für dich #liebdrueck
Ich wäre schon mal sehr zufrieden wenn ich es mal ein ganzen monat schaffe nicht dran zu denken :) hoffe es klappt wirklich... werd mich voll und ganz auf meine arbeit und so konzentrieren.

19

Hey, ich wünsch es dir von herzen!!!

Nich zu sehr auf arbeit versteifen, das ist au nix...
Such dir etwas (hobby, sport, etc.) was du wirklich, wirklich sehr gerne machst und die ablenkung geht langsam von selbst (hab acrylmalerei usw. für mich endeckt)

Wenn du es am wenigsten erwartest, passiert es!!! (War mit meinem partner 4 wochen zusammen und völlig ungeplant ss!!!)
Das ist kein dummer spruch, sondern murphys gesetz!!!!
So habs ich immer gesehn!

Viel glück!!!

weitere Kommentare laden
17

Hallo,

ja es kann klappen.
Ich habe es gehasst, wenn Leute meinten ich soll mich nicht drauf versteifen. Ich glaube, irgendwann macht man es automatisch nicht mehr.
Ich sollte zu zig Ärzten mit zig unterschiedlichen Test umd zu sehen, was nicht stimmt.
Ich hatte so die Nase voll und gesagt, dass ich damit noch 1,5 Jahre warte, weil es jetzt einfach zu viel ist.
Ca. 3 Monate später habe ich einen Test gemacht. Eigentlich nur, weil diese bald ablaufen sollte und ich ihn nicht völig ungenutzt wegwerfen wollte. Also schaute ich auf meinen negativen Test und da stand "schwanger".
Naja der verfiel ja auch bald da war ja klar, dass das nicht stimmt.
Sie sagten aber alle das selbe. Nun ist meine Maus fast 15 Monate alt.
Es funktioniert, ist aber schwer.
VG

18

Huhu...
Du gibst mir kraft sowie alle anderen.
Ich weiß noch nicht wie ich das so recht schaffen soll, aber es muss jetzt funktionieren.
Ich finde das der gedanke "ich will schwanger werden" sogar das leben bestimmt...
und das kann wirklich auf die nerven gehen. Und ich will nicht mehr jeden monat wenn die rote armee kommt in so ein tiefes loch fallen. Ich versuche jetzt stark dran zu arbeiten.

22

Bei mir klappte das so ...

Als ich meinen Mann kennenlernte, war eines der ersten Sachen was ich ihm sagte : "wenn de Kinder willst, such Dir ne andere, ich bekomm keine :( " Er meinte ist ok... hmm also hatte ich meinen Kinderwunsch schon begraben (nach 15 Jahren Übenszeit) 1 Jahr später sagte ich dann zu meinen Mann, öhm da lief was schief wir sind schwanger ^^

Allerdings ist es nicht so einfach dass einfach zu vergessen... man denkt trotzdem jeden Monat nach obs vielleicht doch klappte.

Mein Mann und ich entschieden uns dann nochmal auf ein Kind hinzuarbeiten, hat fast 2 Jahre gedauert bis ich schwanger war, leider hab ichs dann wieder verloren... und nun üben wir halt weiter.

Viel Glück Dir und die Hoffnung nie aufgeben :)

23

Hallo,

bei meinem ersten war es auch so, wir haben 2 1/2 Jahre geübt und nichts... Dann stand bei mir eine OP am Bein an und ich hatte echt Schiss davor. Also, nahm ich mir vor nochmal gescheit Fasching/Karneval (war zu der Zeit) zu feiern und danach ab ins KH zu meiner OP. Meine Tage sollte ich eigentlich genau in der Woche vorm KH haben, hab ich extra so geplant. Fasching waren wir echt jeden Tag am feiern und haben es richtig krachen lassen, auch Alkohol getrunken... Und als alles vorbei war am Aschermittwoch fiel mir auf, dass ich meine Tage ja noch nicht hatte und die wollte ich echt nicht im KH haben... Dann haben wir einen Test gemacht und was soll ich sagen: SCHWANGER!!!

So kanns gehen.

Letztes Jahr war ich auch schwanger, hatte aber dann einen Abgang. Da hatte ich nicht abgeschalten, war aber auch nicht so hibbelig wie jetzt...

LG

Daniela

24

Halo!
Ich würde dem Ganzen jetzt nicht sooooo viel Bedeutung schenken. Wenn es so viel besser klapen sollte, wenn man njcht daran denkt, würde wohl keine Frau mit irgendeiner Art von künstlicher Befruchtung (sei es nun IUI oder eine IVF/ICSI) jemals schwanger werden! ;-)
Aber dein Leben wieder ein wenig einfacher und befreiter machen wird es auf jeden Fall. Und das ist ja auch schon eine Menge :-)

LG,
Christin (bei der auch nach 2 Jahren noch kein Grund gefunden wurde, warum es nicht klappt)

Top Diskussionen anzeigen