Schwanger werden durch Hustensaft :D

Mädels ich hab ja schon viel Gelesen und gehört, aber das #gruebel

Lest selber :-D

Die natürliche Familienplanung hat einen Tipp in petto: Hustensaft. Wenn es darum geht, die Fruchtbarkeit zu fördern, wird dieses medizinische Hilfsmittelchen heiß gehandelt. Außerdem kann der Zervixschleim der Frau ein Schwangerschaftsbeschleuniger sein. Dieser ist an fruchtbaren Tagen besonders auf das Transportieren von Spermien ausgerichtet, da er dann sehr flüssig ist.
Frau kann die Dickflüssigkeit des Zervixschleims mit schleimlösenden Mitteln verflüssigen – dies könnte unter Anderem mit normalem Hustensaft vollzogen werden! Der Hustensaft ist nicht nur in der Lage, Körperschleim im Hals zu verflüssigen, sondern auch im Gebärmutterhals. Mit der Einnahme von Hustensaft sollte man im besten Fall eine Woche vor der bevorstehenden Insemination beginnen. Die Häufigkeit und Dosierungsmenge sollten immer je nach Packungsanweisung ablaufen.

Das hab ich beim googeln gefunden is doch Irre oder ?
Da hauen wir uns monate lange utro und co rein.. dabei wäre Hustensaft der Dickmacher nummer 1 #rofl
Nee ich versuchs dann lieber weiter mit Globuli´s :-D

1

Das ist aber nichts neues ;-)
Und irgendwie ja sogar logisch, nachdem der Hustensaft den Schleim verflüssigt... Habs noch nicht versucht, aber abwegig find ich es ganz und gar nicht.

2

Aber bitte im ernst, wie kommt dadrauf das in Verbindung zu setzen bzw. zu testen?
Das ist genauso ne Geschichte wie : schneller schwanger werden mit Viagra #gruebel

3

Also ganz ehrlich, solche "Scherze" sollte die natürliche Familienplanung nicht aussprechen.
Hustensäfte sind im Normalfall zugelassene Arzneimittel. Diese werden für ein bestimmtes Anwendungsgebiet (Husten) zugelassen. Versuche werden auf diesem Gebiet gemacht - nicht auf anderen! Ich wäre äußerst vorsichtig mir ein Medikament - und sei es" nur Hustensaft "reinzuziehen - ohne dazu jemals einen Beweis gesehen / gelesen zu haben.
#nanana

4

Dann doch besser spezielles Gleitgel, wie Pre-Seed. Damit hat's bei uns im ersten Anwendungszyklus nach 20 ÜZen geklappt (ist dann leider in einer MA geendet). Das ist auch ziemlich flüssig und schafft ein spermienfreundliches Milieu ;)

5

hat mir mein fa empfohlen, da ich clomi nehme und der zervix dadurch sehr zäh werden kann, so dass die Spermien kaum eine Chance haben...ass hat er gemeint, wäre gut.

Top Diskussionen anzeigen