SST Frage - vorsicht lang

Hallo,

bin heute Hochlagentag 12 und eigentlich bekomme ich morgen immer meine Mens an ES+13. Hier mal mein Blättchen:

https://www.mynfp.de/display/view/jhmdajgyqn02/

Wobei es wahrscheinlich nicht so Aussagekräftig ist, weil ich mit Utrogest unterstütze (2x 1). Habe aber gestern die Dosis reduzieren müssen, da wir im Urlaub sind und ich mich verzählt habe und nicht mehr genug mit habe....#klatsch

Um zu wissen, was ich machen soll, hab ich mir hier (DK) in der Apo einen SST gekauft. Auf der Verpackung und Beipackzettel stehlt leider nicht die Einheit. Hab dann mit Internet und Google translator rausgefunden, daß das ein 50er SST ist. Na, toll.

Hab ihn dann trotzdem einfach heute gemacht. Habe noch einen weiteren davon hier, da Doppelpack.

So nun kam eine dünne 2. Linie. Ich würds mal als Haarlinie bezeichnen, aber wenn man genau hinsieht, dann erkennt man daß die Haarlinie halt die Stelle ist, wo die Farbe am deutlichsten erkennbar ist. Die Linie insgesamt wirkt aber breiter, aber ist dann nur so als Schatten sichtbar. Wenn ich den Test von der Seitenkante anschaue, dann sehe ich da wo die Testlinie ist auch farbige Pigmente.

Hatte schon Tests in D mit VL, da waren an der Seite keine Farbpigmente zu sehen.

Ich weiß, daß der Testamed wohl öfters ne Haarlinie hat. Ist die dann auch farbig? Kann diesen Test halt nicht einschätzen, ob er zu VLs oder Haarlinien neigt oder nicht.

Foto kann ich derzeit leider nicht machen.

Anders als sonst, habe ich derzeit auch noch nicht meinen üblichen Menspickel bekommen bzw. hab ich vor ein paar Tagen gemerkt, daß da was kommen will, der ist dann aber wieder verschwunden. Ist immer ein so ein dicker, harter Pickel *aua*.

Mumu fühlt sich fester, geschlossener an als üblich aber auch nicht weiter oben als sonst. Sonst erkenne ich immer schon recht deutlich, daß die Mens kommen wird daran. Aber daß kann ja jetzt auch noch vom Utrogest kommen, oder? SZ ist dieses Mal milchig-cremig. Sonst war er immer spinnbarerer.

Sonst habe ich eigentlich keine Schwangerschaftsanzeichen, weder Brustschmerzen, noch Übelkeit oder komische Gelüste, hab eben auch kaum Unterbauchschmerzen als ob die Mens kommen würde. Spüre so rein gar nix. #schwitz

Was würdet ihr denken oder machen?

Utrogest niedrig dosiert weiternehmen? Bei der halben Dosis, so wie jetzt kam bei mir letzten Monat die Mens schon nach 10 Hochlagentagen.

In 2 Tagen nochmal testen? Sollte dann ein 50er zuverlässig anzeigen?

#danke

1

#winke
Ich würde Utrogest erstmal weiter nehmen und in 2-3 Tagen nochmal testen! Wenn der Test dann negativ ist würde ich absetzen damit die Mens kommt. Unter Utrogest kommt die ja oft nicht.

Ich drück dir alle Daumen... #klee

3

Problem ist, ich hab nur noch 2 Kügelchen und eine angefangende Tube Progestogel. Da müßte ich aber 10g cremen um auf die 100g einer Kugel zu kommen.

Da ich eigentlich von nicht schwanger ausgegangen bin, hab ich gestern nur so 7-8g gecremt, weil bei dieser Dosis bzw. 1 Utrogest täglich eigentlich bei mir die Mens durchkommt.

Heute morgen hab ich auch noch mal so viel gecremt und wenn die Mens nicht eintrudelt, dann nehme ich heute noch ein Kügelchen und das gleiche dann am Freitag. Samstag muß ich morgens dann auch nochmal cremen und dann fahren wir ja nach Hause, so daß ich da Abends wieder nachschub hätte. Werde aber vielleicht Samstag morgen nochmal testen...

2

Nimm das Utro auf jeden Fall weiter.
Nach deinen Erklärungen würde ich zu Positiv tendiern.
50er sind im allgemeinen eigentlich spätzünder, aber der 50er bei meiner Ärztin zeigte damals bei es +9 schon nen hauch.
Ich wünsche es dir von ganzen Herzen und drücke dir die Daumen das alles so kommt wie du es dir wünscht #liebdrueck

Lg Telaja

4

Danke für deine Antwort. Zu dem Utro hab ich in meiner anderen Antwort noch was geschrieben.
Kann halt diesen Test überhaupt nicht einordnen. Bei Testamed wäre mir alles klar gewesen, aber so. Sieht eigentlich auch nur wie eine Haarlinie aus mit leichtem Schatten rechts davon.
Naja, ändern kann man ja jetzt eh nix mehr. Heißt es also weiter abwarten...

5

Hallo Peanutbutter,

ich würde mir einen anderen Test kaufen- gute Erfahrungen habe ich mit Pregnafix oder dem digitalen von Clearblue gemacht.

Du kannst natürlich auch in zwei Tagen mit dem 50er testen, die Linie sollte dann ja schon deutlicher sein!

Utrogest würde ich die zwei Tage auf alle Fälle noch weiternehmen.

Ich wünsche dir von Herzen, dass es geklappt hat!!!!

lg von finchen

6

Hallo,

danke für deine Antwort. Sind hier halt im Urlaub in DK und in der Apo hatten sie nur diesen Test. Im Supermarkt oder so hab ich nix gesehen. Zu Hause hab ich diverse Tests (#schein) auch nen Digi. Wenns bis dahin gut ausschaut, werd ich den wagen.
Aber je länger ich auf diese 2. Linie schauen, denke ich, daß es nur eine Haarlinie ist, denn ich spüre auch überhaupt nix im Unterleib.

7

Achsooo...das du in DK bist habe ich bestimmt überlesen...sorry!

Dann teste in zwei Tagen einfach noch mal mit dem Test den du hast;)

Hmm...ich hatte bei den Tests von Testamed und Clearblue( nicht der digitale Test) schon ganz viele Haarlinien- die sehen aus wie mit dem Bleistift gemalt

Das du noch nichts spürst ich ja nich unüblich- bei meiner zweiten Schwangerschaft wusste ich bereits vor NMT das es geklapp hat...bei der dritten dauerte das es bis zur 10.SSW bis sich im UL endlich mal was tat#schein

Die Daumen sind gedrückt!

lg

Top Diskussionen anzeigen