Chlormadinon zum Auslösen.... Wer hat Erfahrungen gemacht?

Hallo zusammen,

ich hab folgendes Problem: Ich hatte im März in der 9. SSW eine MA und wurde am 8.3. ausgeschabt. Die Nachuntersuchung war i.O.

Nun warte ich immer noch auf meine Periode und war deswegen am 21.5. bei meiner Ärztin. Die konnte eine teilweise aufgebaute Schleimhaut sehen und verschrieb mir Chlormadinon für 10 Tage, eine morgens und eine abends. Sie meinte nach absetzen sollte 2 bis 3 Tage später die Blutung kommen.
Heute ist Tag 4 nach absetzen und seit gestern hab ich nur so braune Schmiere.... Von frischem Blut ist nix zu sehen.
Bin mir nicht sicher, ob auch Schleimhaut dabei war, aber dann müsste es doch zumindest frisch bluten oder stehe ich da grad neben mir? #kratz

Bis Ende der Woche wollte ich noch warten, ob die Periode "durchkommt" und dann nochmals einen Termin ausmachen.

Habt ihr da Erfahrungen mit Chlormadinon gemacht? Hattet ihr sofort eine Blutung und nach wie vielen Tagen kam diese?

Danke #winke

Hab nach meiner FG zwar auch mal Chlormadinon genommen, aber dadurch, dass ich 3 Monate Dauerblutungen hatte, kann ich dir leider nicht sagen, ob da mal ne richtige Mens mit zwischen war. Ich konnte die Zyklen nur anhand meiner Tempi irgendwie abgrenzen. 10 Tage nach Absetzen fiel meine Tempi unter die Coverlinie (wie bei der Mens) und die Blutung wurde etwas stärker. Schätze dann mal, dass es der Beginn eines neuen Zyklus war.

LG Vinnie #winke

Bei mir hat es 18Tage gedauert nach absetzten die Dosierung war wohl nicht hoch genug wurde mir gesagt keine Ahnung ob die Blutung überhaupt davon ausgelöst wurde oder obs von meinem Körper kam ich musste auch 10x2 nehmen

oh vielen Dank, dann heißt es wohl abwarten....

Top Diskussionen anzeigen