Antihistamin - Einfluss auf Zyklus?

Hallo,
seit diesem Monat nehme ich jeden oder jeden 2. Tag Lorano (Antiallergikum / Antihistamin).
Normalerweise (seit etwa 30 Zyklen, kontrolliert mit Temperaturmessung und Schleimbeobachtung) habe ich meinen ES immer an Zyklustag 11./12/13. (bei Tempi von mind. 36,75 Grad)
Diesen Monat spinnt mein Zyklus aber irgendwie... Heute ist schon Zyklustag 17 und die Tempi ist immer noch bei 36,47. Entweder war mein ES noch nicht, oder die Temperatur ist verfälscht? Vielleicht durch Lorano? Bin auch super müde davon.
Ich weiß, dass ein ES auch mal einfach so verschoben sein kann, aber vielleicht gibt es Erfahrungen bezüglich Lorano / Antihistaminika ?

Vielen Dank und liebe Grüße! :-D

1

Ich habe in meiner ganzen Übungszeit, 11ÜZ, cetirizin genommen und habe auch ärzte gefragt, es hätte keinen einfluss auf den zyklus, wenn alles normal ist. Da aber allergietabletten etwas die schleimhäute austrocknen, könnte es den ZS etwas verschlechtern, habe dann immer in der ES zeit, 2-3 tage auf die tabletten verzichtet bzw. nur eine halbe am tag genommen und das fruchtbarkeitsgleitgel conceive plus benutzt. Doch auf ES hat es denke ich keinen einfluss, der ES kann sich bei jeder frau mal verschieben oder ausbleiben.

2

Danke für deine Antwort!

Na mal sehen, ob mein ES noch kommt.. Und das mit dem Aussetzen der Pillen ist ne gute Idee.
LG

3

Da du ja die tabletten zum ersten mal nimmst, könnte sich der ES davon verschoben haben, da dein körper das medikament nicht kennt, aber bei einer dauereinnahme hat es keinen einfluss, denn der körper gewöhnt sich schnell an so ein allergiemedikament. Lorano hat bei mir übrigens nicht richtig gewirkt, da es noch sanfter ist als cetirizin. Viel glück!#klee#winke

Top Diskussionen anzeigen