Pille nehmen um Schwangerschaft zu erhöhen

Hallo Ihr Lieben,

hätte mal gerne gewusst, was Ihr davon haltet.

Mein Zyklus ist sehr unregelmäßig und ich habe auch zuviele männliche Hormone. Lt. Meiner FÄ kanni ch so im Moment nicht schwanger werden.

Habe die Pille im Februar abgesetzt, hatte dann einmal ganz normal die Abbruchblutung und dann erst im April wieder meine Periode. Die begann am 11 und war mehr als schwach und auch nur 3 Tage lang. Jetzt habe ich gestern (Donnerstag den 02.05.) wieder meine Mens bekommen.

Meine FÄ hat mir Anfang des Zyklus Blut abgenommen und meinte jetzt, ich solle es versuchen, immer im Wechsel einen Monat die Pille zu nehmen und dann wieder einen Monat nicht. Da man angeblich im ersten Monat nach Absetzen der Pille am Fruchtbarsten ist.

Wollte eigentlich keine Hormone mehr nehmen, aber mein Zyklus spilet ja eh total verrückt.

sonst Zyklen von mehr als 40 Tagen jetzt nur 21??

Könnt ihr mir mal sagen, ob ich diese Methode (messe nebenbei auch die Temperatur, weil ich nicht weiß, ob ich einen Eisprung habe) jetzt ca. 8 Monate so machen soll, um so vielleicht die Chance auf eine Schwangerschaft zu erhöhen? Wenn es nicht klappt, will Sie danach mit einer Hormontherapie anfangen. Welche Sie genau meint, weiß ich nicht! Oder kann ich nicht gleich mit so ner Therapie anfangen?

Was haltet ihr davon? Bitte um eure Meinungen
Danke und Lg Sibyl

1

Nach Absetzen der Pille kann es einige Monate (bis zu einem Jahr) dauern, bis sich dein Körper wieder auf seinen eigenen Rhythmus und seine Hormone eingependelt hat. Ich finde, dass die Pille immer mal wieder da absolut keine gute Idee ist.

Ich würde mir eine 2. Meinung von einem anderen FA. holen.

2

Du hast es auf den Punkt gebracht, wusste nicht wie ich es schreiben soll.

6

Das stimmt so nicht ganz. Die Pille wird ab und zu eingesetzt um den Zyklus zu regulieren. Die Aussage stammt von einer Reproduktionsmedizinerin.

Und man kann auch direkt nach Absetzen der Pille schwanger werden.

Aber: Sprich auf jeden Fall mit Deinem Arzt

weitere Kommentare laden
3

Ich sehe es genauso wie meine Vorrednerin. Hol Dir eine 2. Meinung ein, denn Dein Körper muß sich doch erstmal erholen und immer wieder Pille und absetzen und dann wieder Pille ist sicher auch nicht so toll für Deinen Körper

4

Hallo Sibyl!

Genau das Gleiche hat meine FA auch gesagt..

Ich wurde 2005 und 2007 sofort nach Absetzten der Pille schwanger.. Im gleichen Zyklus schon..#verliebt#verliebt

Jetzt habe ich die Pille vor fast zwei Jahren abgesetzt, danach ein Jahr lang natürlich verhütet und jetzt seit einem Jahr schon "basteln" wir.. Bis jetzt ohne Erfolg. Meine Zyklen sind auch zu lang und unregelmäßig..

Da wird was dran sein!!

Lg und viel#klee#klee

Anuta

5

Hallo #winke

Das ist doch unglaublich #schock
Wenn die Ärzte nicht mehr wissen wie sie der Patientin helfen sollen, kommen sie auf solche blödsinnige Ideen! Das ist doch eine Zumutung einer Frau, welche einen Kinderwunsch hat, vorzuschlagen alle zwei Monate die Pille zu nehmen #klatsch
Das ist schon schlimm genug, dann aber auch noch damit den sensiblen Hormonhaushault durcheinander zu bringen#nanana

Meine Hormone waren auch durcheinander nach absetzen der Pille. Nun habe ich dank der Akupunktur einen regelmässigen Zyklus mit Eisprung.

Ich wünsche dir alles Gute #klee

Lg

7

Also manche Frauenärzte verstehe ich einfach nicht.

Ich finde diese Idee ziemlich schwachsinnig und bin eher der Meinung, dass du deinen Körper so zu sehr verunsicherst.

Mensch, ihr habt doch gerade erst angefangen, wenn du bis Februar die Pille genommen hast. Der Körper braucht erst mal Zeit, das kann bis zu einem Jahr dauern, bis sich eine Schwangerschaft eingestellt hat.

Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sage, aber du bist noch jung und solltest deinen Körper wenn es keinen Grund gibt noch nicht mit Hormonen vollpumpem. Ich weiß wovon ich da rede. Unser Kinderwunsch steht seit 2 Jahren und ich bin genauso alt wie du.

Und gegen männliche Hormone bringt es auch nichts, regelmäßig die Pille zu nehmen um sie dann wieder abzusetzen. Sehe da überhaupt keinen Sinn drin.

Ich an deiner Stelle würde mir jetzt noch ein halbes Jahr Zeit gben und den Zyklus beobachten. Dann erst mal ein ordentliches Zyklusmonitoring um zu schauen was dein ES macht. Und dann könnt ihr immer noch mit Hormonen nachhelfen, wenn es denn sein muss.

Also der Gute Wille deiner FÄ ist ja lieb und nett, aber hier wird glaub ich mal etwas zu voreilig gearbeitet.

Top Diskussionen anzeigen