Spermiogramm - kennt sich jemand aus?

Hallo, wir haben folgende Werte (3 Monate nach Refertilisation meines Mannes) bekommen. Kennt sich jemand aus? Der Doc meint, alles super, Beweglichkeit noch nicht so 100%ig aber es würde alles klappen

Konsistenz: normal
Konzentration: 16,9Millionen /ml
ph-Wert (>7,2): 8,1
Volumen (>1,5ml): 1,27
Leucozyten: 6,9

Motilität:
A/B gesamt progressiv (GP Norm >32%): da steht jetzt 0
C nicht progressiv: 1,5%
D immotil: 98,5%

Morphologie:
Normalformen (Norm >4%): 24,5%

Vitalitätstest: 100%

MAR-Test
IgG 89%
IgA 28,5%

1

"Der Doc meint, alles super"
Kann ich mir bei 98% immortilen Spermien gar nicht vorstellen.
Würde defintiv mit dem Ergebnis zu nem 2. Arzt gehen.

Konsistenz: normal
Konzentration: 16,9Millionen /ml --> sollten bei 20 Mio oder mehr liegen, aber ok denke ich
ph-Wert (>7,2): 8,1 --> leicht erhöht, aber ok
Volumen (>1,5ml): 1,27 --> sollte bei etwa 2,0 liegen
Leucozyten: 6,9 --> sollten weniger als 1 Mio sein

Motilität: schlecht :-( 50 % oder mehr mit Vorwärtsbeweglichkeit oder 25 % oder mehr mit schneller linearer Beweglichkeit wäre die Norm

Morphologie:
Normalformen (Norm >4%): 24,5% --> 30% sollte es sein, ost also denke ich noch im Rahmen

Vitalitätstest: 100% --> :-)

MAR-Test --> Norm: weniger als 10 % Spermien mit adhärenten Partikeln
IgG 89%
IgA 28,5%

2

Und unter'm Strich sagt mir das jetzt was? Sorry, aber ich bin halt null bewandert ;)

3

Dass sich 98% der Spermien deines Mannes nicht fortbewegen können,
1,5% der Spermien nicht geradeaus schwimmen... :-(

Aber: Das Spermiogramm kann nach paar Wochen wieder anders aussehen.
Dein Mann sollte mal seine Blutwerte untersuchen lassen.
Prolaktin wert vor allem und schilddrüse.

weitere Kommentare laden
11

Hallo Soennchen,

ich kenne mich mit der Entwicklung des Spermiogramms nach Refertilisation leider nicht aus. Das jetzige Spermiogramm ist jedoch wirklich alles andere als gut. Gerade die Beweglichkeit ist stark eingeschränkt. Soll sich das laut Urologen noch bessern und in welchem Zeitraum ist da mit einer Besserung zu rechnen?

Alles Liebe

Tanja

14

Urologe war das nicht, das war der Spezialist, der meinen Mann operiert hat, da sie nur telefoniert haben und ich dann nachträglich noch per eMail um den Befund gebeten habe, wissen wir nichts genaues

16

Also ich würde an eurer Stelle nochmal um einen Termin bitten und darüber sprechen. Vielleicht verbessert sich das ja wirklich nochmal und es ist völlig normal, dass es jetzt noch so ausschaut. Wenn nicht davon auszugehen ist, dass sich da noch was tut, dann würde ich mich an eine Kinderwunschklinik wenden.

Und sei etwas vorsichtig, wenn du mit deinem Mann darüber sprichst. Männer sind da doch seeehr empfindlich, auch wenn sie es nicht zeigen.

Sei bitte nicht zu niedergeschlagen. Dieses SG bedeutet definitiv NICHT, dass ihr kein Kind (mehr) zeugen könnt. Nur müsst ihr zur Not vielleicht einen anderen Weg einschlagen.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen