4 cm gr. Zyste am linken Eierstock, keine Periode, wie ist nun der Zyklus?

Hallo zusammen,

ich bin neu hier. Ich habe schon vor meiner ersten Schwangerschaft sehr viel in Foren gelesen und dadurch sehr viel "gelernt".

Nun bin ich wieder im 1. ÜZ nach absetzen der Pille. Ich dachte schon, es hätte geklappt, weil meine Periode ausblieb, ich UNterleibsziehen hatte, angeschwollene Brüste, Übelkeit... Habe mir einen Termin beim FA geben lassen und er sagte mir, dass ich nicht schwanger sei und eine 4 cm große Zyste am linken Eierstock habe.

Meine Frage nun an euch: Wie verhält sich nun mein Zyklus? Ich hatte am 28.03., 24 Tage nach meiner letzten Periode, über 3 Tage hinweg Schmierblutungen, danach kam nichts mehr. Meine FÄ sagte, dass meine Periode wegen der Zyste ausgeblieben sei. Aber wie ist nun der neue Zyklus zu werten? Ab NMT? Oder bin ich noch im gleichen Zyklus?

Außerdem habe ich natürlich Angst, dass die Zyste nicht weg geht und es dadurch Probleme geben könnte, dass ich überhaupt schwanger werde.

Kennt sich jemand von euch mit sowas aus und kann mir helfen?

Dankeschön!!! #blume

1

noch bist du im alten zyklus. weil sb gehören da immer zu. und jede zyste ist anders manchmal kommt die mens dann trotzdem wieder oder die mens bleibt weiter aus. Manche bekommen die Pille damit die Zyste verschwindet und manchmal muss sie aufgepiekst werden. sollten die schmerzen stärker werden sollte sie entfernt werden aber viele gyns warten erstmal ab.

2

Wow, das ging schnell! Danke für die schnelle Antwort!

Oh nein, ich dachte, ich könnte die SB schon als Beginn des neuen Zyklus werten :-(

Ich habe am Montag noch mal einen Termin, weil ich arge Schmerzen habe. Bin sehr gespannt, was die FÄ dann sagt.

3

Hi, hatte im Januar auch eine zyste ca. 3,6 cm am 24 Zt.! Hatte totale ss Anzeichen und ein starkes ziehen im Unterbauch dachte ich geh ein :-(

Hatte schon soo Angst das ich dan. Ewig mit dem Ding rumrenne und dann ne Op Brauch oder so... Und dann ab Zt. 30 hatte ich Ausfluss wie Wasser und 4 Tage drauf dann meine mens, etwas stärker und bissle mehr Schmerzen aber die zyste war dann weg!

Mein Arzt meinte das verläuft im Normalfall immer so, meistens " schwemmt" die mens sie weg und dann ist alles ok und wieder normale Zyklen!

Welcher Üz bist du 1? Dann kann das gut von der Pille noch sein, mach die nicht so viele Gedanken! Ich hatte im ersten Üz eine ( auch mit schmierblutungen) dachte dann das wär meine mens gewesen und dann kam sie dann 10 Tage später richtig und zyste weg! Und dann eben im 9 Üz wieder!

Ist unangenehm und nervig, war total knatschig :-) aber meist sind die genauso schnell weg wie sie kommen! :-)

4

Hallo :-)

So, jetzt schaffe ich mal dir zu antworten, was ich eig. schon gestern machen wollte.
Ich habe zur Zeit auch eine Zyste, allerdings 6 cm groß.
Du kannst dich somit ein wenig beruhigen, das bei dir nicht so groß ist.
Ich habe jetzt die Pille für einen Monat verschrieben bekommen, danach geh ich zur Kontrolle. Wenn du große schmerzen hast, das nicht ertragbar ist, würde ich ins Krankenhaus fahren..
Vorgestern bin ich mit höllischen stechende schmerzen aus dem Schlaf gerissen worden und hatte dann beim FA angerufen und sie schickte mich ins KH.

Normalerweise bildet sich sowas zurück und die Mens kommt.
Du bist allerdings noch im alten Zyklus, da kein frisches Blut bei dir kam.

LG und gute Besserung

5

Danke für eure Antworten!

Es ist ja erschreckend, wie viele von Zysten betroffen sind... anderseits allerdings beruhigend, da es was ganz normales zu sein scheint!

Dann hoffe ich auch mal, dass meine mit der nächsten Blutung wieder weg ist. Werde allerdings doch morgen zum Arzt gehen, denn die Beschwerden sind ja leider da. Vorallem, wenn ich unsere Maus trage, zieht es unheimlich im Unterleib!

Ja, ich bin im 1. ÜZ. Zysten hatte ich beim letzten Mal keine, nach Absetzen der Pille. Zumindest habe ich es nicht gemerkt ;-)

Top Diskussionen anzeigen