Clomifen und Tees??? Paar Fragen

Hallo #winke

Ich fange heute mit meinem 2ten Zyklus Clomifen an. 5 Tage lang 2 Tabletten abends...Jetzt habe ich viel gelesen das Ihr Tees trinkt. Hab da ein paar Fragen zu.

1. Kann ich das in verbindung mit Clomifen nehmen?
2. Wie nimmt man das ?
3. Welchen Tee trinkt man und wo bekommt man den her?
4. Hat es jemanden schon geholfen?

Sorry fürs #bla hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen. Da ich schon seit fast 4 Jahren versuche Schwanger zu werden.

LG ReNaDr (#stern 8 SSW//2009)

Huhu #winke,
ganz viele hier trinken Himbeerblättertee in der 1. Zyklushälfte und Frauenmanteltee in der 2. Zyklushälfte.
Der Himbiblättertee hilft beim Aufbau der Gebärmutterschleimhaut, und Frauenmantel unterstützt die Einnistung. Man kann sich die Tees lose in der Apotheke abfüllen lassen, pro Sorte 50 Gramm reichen für den Anfang.

Man trinkt von beiden Tees 3 Becher am Tag; pro Becher 1 EL Teekraut aufbrühen und 10-15 min. ziehen lassen.
#mampf
Der Himbitee hat meine 1. ZH deutlich ruhiger gemacht.

#winke & #klee

P.S.:
Und ja, du kannst die Tees unbesorgt in Verbindung mit Clomi trinken. Ist vielleicht sogar extra gut, denn Clomi verringert ja oft den Schleimhautaufbau. Dem kannst du mit dem Himbitee entgegenwirken.

:-)

Hi, ich bin jetzt im 5. Clomifen Zyklus.
Aus Verzweiflung habe ich letzten Monat mit Himbeerblättertee und Frauenmanteltee angefangen. Meine GMS war gestern gut aufgebaut, ob vom Tee, keine Ahnung?!?

Bis jetzt merke ich noch keine andere Veränderung/Verbesserung.
Ich kaufe beide Teesorten im Reformhaus.

LG River

Top Diskussionen anzeigen