Hormontest beim FA-->ergebniss

Hallo Ihr Lieben,

nach dem ich ja nur noch einen EL (wegen ELSS) habe und vor zwei Wochen eine FG in der 5 ssw hatte, wurde ein Hormontest gemacht. Nun habe ich das Ergbeniss, Progesteron liegt bei 22,xx

Kennt sich damit jemand aus?

FA hat nur gesagt, von den Werten her ist alles in Ordnung!

Ist 22,xx gut, geht aber besser oder ist das prima oder oder oder???#kratz

LG
Kessi mit zwei #stern im Herzen

In welcher Zyklushälfte bist du?

Hier findest du ein paar Werte:

http://www.apotheken-umschau.de/laborwerte/progesteron

Ich könnte mir vorstellen, dass dein Progesteron noch erhöht ist von der Schwangerschaft. Es tut mir leid, dass du deinen Krümel verloren hast =/

ahh hab mich bisschen falsch ausgedrückt!

der bluttest wurde 1 woche nach ES (im letzten Zyklus) gemacht, wo dann aber leider die FG war!

weiteren Kommentar laden

Huhu #winke,
nur ein Hinweis, habe ich auch gerade gelernt:
"Die Werte für Progesteron können im Tagesverlauf sehr stark schwanken (so genannte circadiane Rhythmik). Die Einzelmessungen sind daher immer nur Momentaufnahmen. Auch das Verhältnis von Estradiol (Oestrogen) zu Progesteron ist wichtig."

http://www.rund-ums-baby.de/forenarchiv/kinderwunsch-expertenforum/Schmierblutungen_19007.htm

Liebe Grüsse

ich habe aber nie probleme mit zu kurzen zyklen oder schmierblutungen.

immer regelmäßigen 30-Tages-Zyklus!?

Hi,
nee, ich wollte nur auf die Schwankungen in der Tageszeit hinweisen - der Wert kann morgens um 7 ganz anders sein als um 15 Uhr. Und sollte eben in Verbindung mit dem Estradiol-Wert bewertet werden, angeblich ;-)

#winke

Top Diskussionen anzeigen