damenbart!!! hilfe bitte

Hey ihr lieben
Ich nehme seit Januar 2012 die pille nicht mehr...
Seit ein paar wochen fällt mir auf dass ich einen bart kriege :'(

Aber nicht nur ein heller flaum sonder teilweise richtig dunkel :$
Ich bin echt am verzweifeln und schäme mich...
Es drückt das Selbstbewusstsein in den keller
Kennt dass jemand und was soll ich dagegen tun

1

Ach herje.

Nun erstmal kann Dir Deine Kosmetikerin beim Entfernen helfen.
Ich vermute fast, Du hast zu viele männliche Hormone und die Pille hat das bisher unterdrückt.
Wenn sich kein vernünftiger Zyklus einstellt, kannst Du das ruhig über einen Bluttest abklären lassen.

3

Danke für die schnelle antwort...
Ja dass mit dem bluttest ist geplant aber dafür müsste ich erstmal meine mens kriegeb die natürlich mal wieder auf sich warten lässt...ich probiers schon mit wax und enthaarungscreme oder dann bleichen....aber ich hab dass Gefühl ich machs nur noch schlimmer

5

Was kann man denn gegen zuviele männliche hormone machen...kann man überhaupt was machen??

weitere Kommentare laden
2

Kauf dir einen Gesichtsepillierer! Klar, das ziept! Hab ihn selbst und hab ihn vor einigen Monaten auch meiner Freundin empfohlen. Wir sind beide begeistert!:-D#winke

4

Oh da hab ich noch gar nicht dran gedacht Dankeschön

6

Welchen habt ihr euch gekauft könnt ihr mir einen empfehlen ich hab da keine ahnung

weitere Kommentare laden
16

Hallöchen, bin zwar spät dran mit meiner Antwort, aber wenn Du wirklich für immer Ruhe von Deinem Damenbart haben willst, dann würde ich Dir die dauerhafte Haarentfernung empfehlen. Da gehst Du im Abstand von ca. 1 Monat einigemale hin und dann kommen die Härchen gar nicht mehr nach! Bestimmt gibt es auch in Deiner Nähe einen entsprechenden Anbieter. Z.B. www.cleanskin.de LG

19

Des werd ich gleich mal googeln, aber is bestimmt total teuer oder???
Hast du des schon gemacht??

17

hi,

ich hatte schon immer (seit ich ca. 18 bin) einen kleinen Damenbart, obwohl mit den Hormonen alles ok ist, d.h. ich habe nicht zu viele männliche Hormone. Ist aber trotzdem einfach so und leider nach der Geburt meines Sohnes (als ich das Stillen reduzierte) wieder mehr geworden und nun schon recht extrem. Find's auch nicht toll, aber ich kann damit leben. Ich zupfe die dunkelsten und längsten Haare weg, so dass es für mich ok ist.

In der SS war es übrigens ganz weg :-)

Einige Tipps:
- auf keinen Fall rasieren! hab ich auch schon gemacht, danach wird es viel schlimmer, die Haare werden mehr und dunkler...fürchterlich...
- mit der Schere kürzen ist fast genauso schlimm wie rasieren!
- Pinzette: dunkelste und längste weg zupfen und es dann gut sein lassen (wirklich!)
- mit Färbungen vorsichtig sein, sind teilweise gesundheitsschädlich (besonders im Gesichtsbereich) und oft sieht es nachher wegen des Kontrasts noch schlimmer aus - also lieber die Finger weg davon

Schöne Grüße und nicht zu deprimiert sein, man (Frau) kann damit leben (lernen).
kleinefee

18

Hey danke für die aufbauenden worte
Ich hab aber immer dass Gefühl jeder schaut genau dahin ich glaub leider nicht dass ich damit leben kann
Aber bei uns in der Nähe wird jetz dieses sugaring angeboten , angeblich drei mal hingehen und des kommt nicht mehr ich denke des werd ich mal versuchen

Top Diskussionen anzeigen