Wieviel "plant" ihr? Was würdet ihr tun?

Hallo ihr Lieben!

Gestern ging mein 8. ÜZ zu Ende - SB. #heul
Jetzt ist es so, dass ich eigentlich kein Dezember-Baby möchte. Nahe an Weihnachten Geburtstag zu haben ist einfach blöd, das weiß ich aus Erfahrung (zumindest fand ich das).

Im Januar habe sowohl ich als auch meine Tochter Geburtstag, Anfang Februar dann mein Mann. Das sind drei Geburtstage in drei Wochen.
Zusammen mit dem Weihnachtsstress fand ich das dieses Jahr eigentlich schon genug und würde auch ungern im Jan/Feb NOCH einen Geburtstag haben.

Würdet ihr das soweit planen, dass ihr dann für ein paar Monate mit dem "üben" wieder aussetzt oder wäre euch das egal?
Mein Kopf sagt lieber nicht noch ein Geburtstag in der Zeit, mein Herz will nicht warten.

Was würdet ihr tun? Auch wenn es sich blöd anhört und das viele von euch vielleicht nicht nachvollziehen können, wäre ich euch trotzdem um eure meinung (oder vielleicht auch Erfahrung) dankbar!

Liebe Grüße, Chrissy

1

Also ich bin ehrlich.. ich habe andere Probleme als den Geburtstermin..

meine Meinung ist, dass wenn man ein Kind möchte der Geburtstermin doch völlig egal ist.. ein Kind ist doch immer ein Wunder egal wann es kommt

viele Frauen warten Jahre bis sie überhaupt schwanger werden oder haben nie das Glück dieses Wunder zu erleben

2

Hoer einfach auf dein Herz, das sollte man eigentlich immer tun ;-)

3

mir ist der ET so schnuppe

hab 4geb im juli

nicht toll aber egal und sehr zusammenliegend

10

Ich glaube mehrere Geburtstage die im SOMMER dicht aufeinenderfolgen fände ich auch nicht so schlimm.
Im Winter ist man halt dann doch gezwungen, den Kindergeburtstag drinnen stattfinden zu lassen...

4

also, ehrlich gesagt, mir wäre es egal, wann es klappt...hauptsache es klappt.

du machst dir unnötig stress....

5

Ich finde, jedes Paar kann das für sich entscheiden, wie es will.

Ich hatte aber von Anfang an keinen (besonders) bevorzugten Geburtsmonat und je länger es eh nicht geklappt hat, desto egaler wurde es mir auch.
Nun bin ich schwanger und der Geburtstermin ist im November. Nicht unbedingt der schönste Monat (nass, kalt, grau), aber ich seh es positiv: Da haben kaum andere Leute Geburtstag, die wir kennen.
Ich hätte aber auch im nächsten Zyklus nicht ausgesetzt, auch wenn der Geburtstermin dann im Dezember gewesen wäre (da ist bei uns nicht nur Weihnachten, sondern auch der Geburtstag meines Mannes und der unserer Nichte), irgendwie wäre es dann trotzdem gegangen :-)

Macht es doch so, wie ihr euch fühlt :-)

6

Hör auf dein Herz!

Ich würde mir dann wohl immer darüber gedanken machen, ob wir ausgerechnet den oder die Monat/e ausgesetzt haben, in denen es vielleicht geklappt hätte. Ihr seid ja nun schon im 9. ÜZ, da würde ich keine Zeit vergeuden wollen. Dann macht ihr eben ein kleines Christkind, könnte ne Krippe aufbauen... :-p

Was sagt denn dein Partner zu deiner Überlegung?
iebe Grüße

11

Mein Mann hat schon wesentlich länger den Wunsch nach einem dritten Kind als ich. Von daher will er besser gestern als heute. ;-)
Allerdings kann er meine Überlegungen nachvollziehen und unterstützt das auch.

7

Huhu, wir hätten uns beim Start im September 2012 gerne ein Sommerbaby gewünscht. ..Nach insgesamt 8 ÜZ ist es einem dann aber völlig egal :-)
Wobei ich sagen muss, dass ich schon nach drei ÜZ gesagt habe, dass ein Weihnachtswunder auch schön wäre.

Nun wird es ein Novemberbaby #verliebt
Hab heute mit dem CB Digi die endgültige Bestätigung :-)

Im wievielten ÜZ seid ihr?
Viel Glück #klee

8

Ups...8 ÜZ vorbei..steht ja da..sorry!

9

Das ist mir völlig egal...wir üben jetzt seit 16 zyklen,und selbst wenn der krümel direkt auf einen feiertag geboren würde wäre das völlig unrelevant!

13

Hmmm, ich sehe das halt ein wenig anders, nämlich nicht nur aus meiner Perspektive sondern auch aus der des Kindes.
Geburtstag am 1. oder 2. Weihnachtsfeiertag? (Nur als Beispiel)
Das ist doch wirklich blöd, wenn man kaum mal ein Kind einladen kann weil alle bei den Verwandten zm Weihnachten feiern sind.

18

Ich habe im August Geburtstag, das war zu meiner Schulzeit immer in den Ferien. Meist waren alle meiner Freunde im Urlaub oder wir waren im Urlaub. Man kann es sich nicht aussuchen, aber schlimm fand ich es auch nicht.

Liebe Grüße

weiteren Kommentar laden
12

Danke euch allen, für die zahlreichen Antworten.
Ich werde mir weiter Gedanken machen, bin momentan hin- und hergerissen.
Aber bis zum nächsten ES ist es ja noch etwas hin!

Liebe Grüße, Chrissy

Top Diskussionen anzeigen