Erfahrungen Mönchspfeffer

Hallo Ihr Lieben,

wir haben uns für ein 2. Kind entschieden und nun hätte ich mal eine Frage zu Mönchspfeffer, da meine ZK immer sehr lang (38 Tage) und auch ein wenig unregelmäßig sind. Meine FA meinte ich hätte eine leichte Follikelreifungsstörung. Hab trotz allem eine kleine Tochter mit 14 Monaten auf natürlichem Weg bekommen. ´Wir mussten zwar etwas länger auf unser Glück warten, aber dennoch sind wir belohnt worden #huepf Gibt es Mönchspfeffer als Tee oder in Tablettenform? Welche Nebenwirkungen sind Euch bekannt und wie gefährlich ist die Einnahme bei Kinderwunsch?

Freu mich über alle Antworten, Tipps & Anregungen.

Danke & Gruß Bettina

Danke für die Antwort. Gibt es da unterschiedliche Präparate? Hab im Internet einiges gefunden, Stada, ratiopfarm etc...

Kannst Du mir etwas empfehlen?

Danke!!!

Ich habe das günstigste genommen, da die Inhaltsstoffe identisch waren!

halli hallo. ich nehme seid einem monat mönchspfeffer(tablettenform) und ich komme super damit klar. meine tochter kam auch ohne jegliche hilfsmittel. aber da ich einen sehr unregelmässigen zyklus habe nehme ich nun dieses präperat und bis jetzt läuft alles supi:-D

Top Diskussionen anzeigen