Was bedeutet "Gebärmutterschleimhaut strichförmig aufgebaut"?

Hallöchen #winke

gestern am Nachmittag hat sich leider eine bakterielle Infektion #aerger angekündigt und die FÄ war nicht mehr da, Arzthelferin hat mich ans KH weitergewiesen. Da war ich auch nocht und die Infektion wurde bestätigt.

Eigentlich hatte ich die Vermutung, dass ich eine ES haben könnte, ..

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/994584/702949

... aber die Ärztin im KH hat nichts davon gesagt - nur das die GMS strichförmig aufgebaut sei. Was bedeutet das? Ist das gut oder schlecht?

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. Seit dem Absetzen der DMS habe ich immer nur eine sehr flach aufgebaute GMS gehabt (von strichförmig hab ich aber noch nie was gehört) Dann habe ich zwei Zyklen Östrogene genommen und gehofft dass es damit besser geworden ist.

Was meint ihr? (Sorry, dass es so lang geworden ist)

Danke und lg

1

Hallo, ich war vor kurzem bei meiner fä und sie machte ultraschal. Dort zeigte sie mir meine gebaermutterschleimhaut und dort waren 3 striche untereinander. Sie sagte mir das ich spaetestens in 2 tagen meinen ES haben muesste. Und so wars auch. Hatte noch nie so einen fetten ovu.

Dein blatt sieht sehr nach ES aus.

Lg biggi

2

Danke für deine Antwort.

Ich hoffe sehr, dass ein ES ist/war/kommt ;-) Hoffentlich hat die Infektion keinen großen Einfluss darauf.

lg

3

Hallo,

hast Du ausgerechnte an ZT 13 keinen Ovu gemacht? Da denke ich nämlcih , wäre er positiv gewesen :-(. Das würde absolut zur Tempi passen.

LG

4

Ja leider :-( Da hab ich meiner Freundin beim Umzug geholfen und konnte keinen machen. lg

Top Diskussionen anzeigen