Temperatur 2. Zyklushälfte

Hi!

Mache das mit der Temperaturkurve zum 1. Mal! Bin also noch ein Neuling und bitte daher um Nachsicht!

Ich hatte mit der Temp.kurve unter den Achseln angefangen zu messen, so habe ich sie auch geführt! Da ich erst später gelesen hatte, das man das vaginal oder rektal machen sollte, habe ich dann die Andere Variante so aus Neugierde noch parallel dazu gemacht! Heute morgen hatte ich dann aber das Phänomen, das meine Temp. unter der Achsel um 0,3 Grad gefallen ist und die Andere immer noch konstant bei 37,1 Grad! Ich werde daraus nicht wirklich schlau :-) ! Ich hatte die Werte dann noch mal gemessen, und es ist so geblieben! Kann mir da jemand weiterhelfen?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1013262/703530?cb=1362468266

das ist die Kurve unter den Achseln gemessen!

Dankeschön im Vorraus

1

huhu!

Unter den Achseln schwitzt man ja gern mal.
Schweiß ist zur Kühlung da, also ist es auch logisch, dass der Wert dort niedriger ist und es kann halt auch passieren, dass die Thermometerspitze abkühlt an einer kleinen Schweißperle. ;-)

2

also geschwitzt hatte ich heute morgen nicht, hatte wie immer vor dem Aufstehen gemessen! Also heißt das ich sollte mich dann doch lieber auf den konstanten Wert stützen? ( Hoffnung ;-) )

3

Ja, der vag. gemessene Wert ist definitiv der verlässlichere.
Drücke dir die Daumen!!!

Im Übrigen schwitzt man fast immer unter den Achseln, aber so minimal, dass man`s meist gar nicht merkt. ;-)

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen