5 Wochen nach Ausschabung HCG = 133? Normal?

Hallo Ihr Lieben,
ich habe auf eigene Faust von meinem HA das HCG bestimmen lassen, weil meine FÄ das nach der Ausschabung nicht wichtig fand. Heute kam das Ergebnis, siehe oben. Ich bin einigermassen gefrustet, wie Ihr Euch vorstellen könnt. #schmoll
Vor der AS am 23.01. (9+0) lag der Wert bei 36000 - ist es normal, dass er jetzt noch so hoch ist?

Kennt das jemand? Hier noch mein ZB:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1000960/697652?1362063682

Ich dachte, ich könnte bald wieder mithibbeln #schmoll
Danke für Eure Meinungen, tatzelchen

1

Hmmm - hört sich für mich auch noch recht "hoch" an.
Nach 5 Wochen hatte ich nach meiner AS das erste Mal meine Tage (aber nur SB). Ich hatte meine FÄ nach der AS auch gefragt, ob das HCG noch mal bestimmt wird, aber anscheinend wird das nicht gemacht. Ich habe irgendwann (weiß aber nicht mehr, wann das war, spätestens kurz nach meiner SB-Mens) einen SST zur Kontrolle gemacht und der war auch negativ.

Leider kann ich dir aber keinen Rat geben, wie du am besten zu verfahren hast ...

Wünsch dir alles Gute!

4

Dankeschön für Deine Antwort. Mein HA meinte, ich solle meine FÄ anrufen, aber ich will auch nicht vollkommen hysterisch erscheinen......

2

Hallo tatzel#winke

ich habe keinerlei Erfahrung mit so etwas. Allerdings wenn sich Deine FA quer stellt, vielleicht kannst Du im KH anrufen, wo sie den Eingriff vorgenommen haben und fragst dort mal nach. Dort sollte man Dir die Auskunft auch geben können.

Ganz liebe Grüße
mauri123

5

Hi mauri,
das ist ein toller Tip, ich danke Dir!! #blume

3

Mh ... das ist aber erstaunlich hoch. Ich war 6 Wochen nach meiner AS wieder schwanger und hatte damals auch den Verdacht es handle sich um Rest-HCG.

Dein Blatt spricht aber nicht für eine Schwangerschaft.

9

Nee, schwanger bin ich sicher nicht.....wir wollten diesen Zyklus auch unbedingt aussetzen.

#winke

19

Jaha aber ich freu mich jetzt schon auf die Meldung, wenn es so weit ist :)

weiteren Kommentar laden
6

hey tatzel

bei meiner ELSS hatte ich vor Op nur 539.

Ein Tag nach OP schon 123.

Dann ist es ein Tag später wieder gestiegen auf 224.

Hab dann starke Blutungen bekommen und 1 Woche später war es auf 77.

Und nochmal eine Woche später beim FA 33.

Nach 1 Woche auf 0.

7

Bei mir hat es auch sehr lange gedauert, bis das HCG bei Null war und mich hat das auch furchtbar gefrustet, aber letztlich denke ich, dass mein Körper mich zum Nicht-Hibbeln verpflichtet hat.
Allerdings war es bei mir der FA der mich alle 2 Wochen antanzen lassen und es wurde genau überprüft, dass der Wert runter geht - wenn auch langsam!
Da sollest du auch dran bleiben!

Kannst du ausschließen, dass du wieder schwanger bist und der Wert deshalb so hoch liegt?

Liebe Grüsse und viel Durchhaltevermögen (am Ende wird alles gut),

brinchen

8

Danke Dir, brinchen, nee, schwanger bin ich definitiv nicht - hatte gar keinen ES und wollte schwangerwerden auch unbedingt vermeiden diesen Monat......was hiess denn bei Dir "sehr lange" (so ungefähr)??

#winke

13

Leider kann ich dir den genauen Wert nicht mehr sagen, aber bei mir war auch noch nach 5 Wochen deutlich HCG vorhanden. Eine Schwangerschaft war damals auch definitiv ausgeschlossen, denn wir haben auch genau aufgepasst. Wollte auf jeden Fall mind ein Monat warten.

Nach 6 Wochen hab ich dann trotzdem meine Tage bekommen und nach 8 Wochen lag der Wert bei Null.
Ich denke, dass sich auch bei meiner Mens restliches Blut und Gewebe ausgespült hat.
Trotzdem ist eine Kontrolle wichtig!

Geh nächste Woche nochmal zu deinem HA, wenn dein FA das nicht macht! Im übrigen würde ich mir aber auch überlegen, wie gut ein Arzt ist, wenn er so etwas ablehnt!

weitere Kommentare laden
10

Huhu,
mein Körper hat 6 Wochen nach einer FG ohne As gebraucht alles HCG abzubauen.
Ich war alle 2 Wochen zur Blutkontrolle beim FA um sicher zu gehen das auch alles raus ist.

Warte nochmal 2 Wochen und dann wirds sicher raus sein.
Dein Körper scheint was länger zu brauchen was nicht schlimm ist.

lg Astrida

11

Danke astrida. Ich hab' nur langsam keine Geduld mehr....aber Du kennst das ja :-(

12

Ja bei mir waren es 6 Wochen. Dannach hatte ich dann direkt meine Tage, habe als fast 7 Wochen geblutet.

Ich weiß das es Doof ist, aber umso besser ists fürn Körper..

14

Huhu #winke

ich weiß nicht mehr wo meine Werte lagen, aber in meiner VK siehst du, dass der Wert erst nach 7 Wochen <5 (also ok) war.

Bei mir war es weil es eine "Blasenmole" war... also es kommt immer drauf an warum man eine AS hatte.

Es wird sich schon bald wieder einpendeln bei dir #klee

15

Ich muss noch kurz dazu sagen, dass durch die "Blasenmole" allerdings von seitens des FA regelmäßig Blut zur Kontrolle abgenommen wurde.

Top Diskussionen anzeigen