Wenn Temperatur und Zervixschleim sich nicht einig sind

Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier und nutze jetzt im ersten Zyklus die Temperaturmethode.
Das klappt auch alles sehr gut. Die Temperatur zeigt deutlich Hoch- und Tiefphasen, urbia zeigt mir meinen möglichen Eisprung um den 16.-18. Zyklustag an. Gehe ich aber nach Zervixschleim, Mittelschmerz und meinem Bauchgefühl, ist mein Eisprung jetzt, um den 23-25. Zyklustag.

Hat jemand Tipps für mich?? Kennt das vielleicht jemand von euch??

Freue mich sehr über Erfahrungsberichte und Anregungen:-)

Liebe Grüße
Maren

1

Hi...kannst du deine Kurve mal hier reinstellen?LG

2

Nach meiner Erfahrung, würde ich dem ZS mehr glauben als der Tempikurve.
Das war bei mir auch schon so ... und der ES hat dann immer mehr zum ZS gepasst.

Ich denke das ist auch ein natürliches Signal, dem man glauben kann. ;-)

Viel Glück und immer ran an den Mann ... denn ohne den geht nix ... #klee

LG

6

Also mir haben mittlerweile einige gesagt, die temperatur würde nicht lügen und sei zuverlässiger....aber mein bauchgefühl sagt mir eigentlich auch was anderes;-)

Im Zweifel heißt es eben zu beiden Zeitpunkten ausprobieren, ist jetzt auch nicht sooo tragisch;-)

3

Hallo Maren,

oh, genau das gleiche habe ich diesen Monat auch festgestellt. Bislang hatte ich immer nur Tempi gemessen mit klaren Phasen. Und manchmal fiel mir dann der ZS auf, aber ich hab das nicht "systematisch" beobachtet. Und diese Monat kam es mir dann so vor, dass ich um den ZT 17 rum zwar kaut Temperaturkurve ES hatte, der ZS aber erst so um den 22. Tag rum "gut" war... und auch mein Bauchgefühl mir mehr richtung 22. Tag sagte.

Aber Wie lang ist denn dein Zyklus?

Meiner ist nur ca. 26 Tage lang und daher käme mir das sehr spät vor für ES. Kann man da überhaupt schwanger werden??

Ich hab leider deutlich zu früh "geübt", wenn es tatsächlich so sein sollte... man kann halt nicht alles so gut planen ;)

Hast du schonmal nen Ovulationstest gemacht?

Viele Grüße
Fatou

5

Hallo Fatou,

mein Zyklus ist deutlich länger. Ca. 37 Tage....daher war mir schon klar, dass ein ES später stattfindet als sonst oft um den 14. Tag.

Ich fange gerade erst an, mich mit all diesen Dingen zu beschäftigen, Ovulationstests habe ich bisher noch nicht probiert. Du??

Habe gestern mit einer Freundin gesprochen, die selbst lange geübt und sich ausführlich mit der Temperaturmethode befasst hat. Sie meinte, das sei bei ihr auch nicht immer 100% übereinstimmend gewesen, sie wäre aber immer eher nach der Temperatur gegangen, weil die zuverlässiger sei. Außerdem sei von der Temperatur ausgehend, der ES immer früher, als wenn sie nach dem ZS geht und hätte es im Zweifel einfach in der gesamten Zeit probiert, in der sowohl nach Temperatur als auch ZS ein ES stattgefunden haben könnte:-)

Wie lange misst du schon die Temperatur??

Liebe Grüße
Maren

7

Hey Maren,

ach so, das ist wohl wahr... mein Zyklus ist eher kurz - jetzt hab ich schon angefangfen mich deswegen zu stressen, weil mein ES so spät ist und die Hochlage so kurz. Wie bekloppt man sich immer macht...
Ich messe jetzt im zweiten Zyklus, habe aber schon eine Tochter. Für die hatte ich 2009 ca. 6 Monate auch gemessen, aber nie wirklich den ZS beobachtet. Ich glaube, damals habe ich auch mal ovus probiert, aber irgendwie war mir das zu viel...
Nach einem Jahr üben hat es dann auch geklappt... und jetzt probieren wir seit Oktober das 2., ich wollte erstmal locker anfangen und nicht messen, aber irgendwie juckt es uns jetzt doch in den - tja, wo eigentlich ;) - und so habe ich anfang des Jahres wieder mit der Tempi begonnen.
Hab mich jetzt auch mal etwas zum ZS belesen: das muss nicht unbedingt direkt auf einen Tag fallen. Wenn die Tempi den ES zeigt und nach der individuell besten ZS-Qualität drei Tage mit "schlechterer Qualität als deine beste" folgen, dann gilt die Kuve als auswertbar.

Insofern hat deine Freundin wohl recht: einfach weitermachen, schaden kanns nicht.

Also ich hoffe, du kannst ein bisschen locker bleiben und ich drück dir die Daumen, dass es bald klappt.

Lieber Gruß
Fatou

4

Also bei mir ist es so das mein Ovutest gestern das erste Mal positiv angezeigt hat und es würde auch mit dem ZS übereinstimmen. Die Tempi ist heute Morgen noch nicht gestiegen, mal sehen ob sie denn dann steigt. Das ist jetzt auch der erste Zyklus wo ich das alles mit den Ovutests, Tempikurve und ZS-Beobachtung mache. Bin schon sooo gespannt ob jetzt dann wirklich mein ES war oder ist (so recht kenn ich mich da noch nicht aus).

Top Diskussionen anzeigen