Habt ihr starke Regelbescherden?

Hallo Mädels,

wie sieht es bei euch jeden Monat mit der Regelblutung aus??

Ich mache mir ziemlich Gedanken,ob alles so normal ist.

Seit 2 Jahren Kinderwunsch und seitdem auch keine Pille mehr.

Bekommemeine Regel zwischen 30-36 Tagen. Nach absetzen der Pille mal ein paar Monate nicht.

Nun ist es so, das ich den ersten Tag der Periode ohne Schmerzmittel garnicht über den Tag komme.

Manchmal muss ich 2 Ibuprofen 800 nehmen.

Am nächsten Tag gehts schon wieder.

Hab schon Angst Endometriose zu haben.

Wie ist das bei euch? LG

1

Hallo

was sagt denn dein FA dazu?

Ich hatte früher recht arge Schmerzen und nach meinem ersten Kind hat sich das etwas gelegt, ab und an treten sie mal wieder auf, aber ich kann damit recht gut umgehen( bin aber auch nicht wirklich super schmerzempfindlich).

LG

2

Jetzt wird erst nochmalmein Mann untersucht und dann gehts sicher nochmal mit mir weiter..

Ich kann auch vieles aushalten, aber komme manchmalnachts garnicht zur Ruhe.

Lg

5

Sorry, dsein Mann wird wegen deinen Regelschmerzen untersucht?#augen

weiteren Kommentar laden
3

#winke

ich habe am ersten Tag manchmal richtig starke Schmerzen. Manchmal aber auch gar nicht. Und ein oder zwei Mal hatte ich so krasse Schmerzen dass ich beinahe ins KH gefahren wäre, das war aber wohl aufgrund meiner SD-Unterfunktion, die eingestellt wurde (Laut FA).

Also ich komme am 1. Tag auch nicht ohne Tabletten durch, meist Dolormin für Frauen ... Die helfen dann aber auch.. Meine Mutter hatte das auch ganz schlimm (bis zur Ohnmacht), daher denke ich das ist vererbt!

LG Maya

4

Hi,

ich kenn das leider auch... ist zwar nicht immer so stark aber so grob jede zweite Periode muss ich auch ein Schmerzmittel nehmen... und ich behaubte von mir jetzt mal das ich nicht Schmerzempfindlich bin und nur wirklich selten was einnehme...

Es ist wie bei Dir nach ein max. zwei Tagen wieder o.k. (so als wäre nichts gewesen...)

7

Also in meiner "Jugend" wo ich noch keine Pille genommen habe, war es der reinste Horror.

Ich hatte so starke schmerzen, daß ich so viel Schmerzmittel nehmen mußte und selbst die nicht richtig geholfen haben. Ich konnte an dem ersten TAg der Periode nicht auf meinen eigenen Beinen stehen, weil diese vor schmerzen so gezittert haben.

Als ich früher noch zur Schule ging, mußte ich an diesen Tagen von meinem Vater abgeholt werden, weil es unmöglich war am Unterricht teilzunehmen. Und als ich später in der Ausbildung war, wurde ich vom Betrieb immer nach Hause geschickt, weil es für mich unmöglich war zu arbeiten. Leider hat mich damals mein Arzt nicht so wirklich ernst genommen und einfach nur gesagt, daß alles in Ordnung sei.

Das waren die schlimmsten Schmerzen, die ich je erlebt habe, aber alles in Bester Ordnung. (Naja, hat mir nicht wirklich geholfen)

Als ich mit der Pille angefangen habe, waren die Schmerzen weg. (nur leichte Mens.schmerzen)

Als ich die Pille abgesetzt habe wegen dem Kinderwunsch, habe ich wieder starke SChmerzen bekommen und mußte auch wieder Schmerztabletten nehmen, aber nicht mehr ganz so stark wie damals.

Seit der Entbindung lebe ich sozusagen beschwerdefrei! Es ist echt total faszinierend, daß ich gar keine Schmerzen habe, obwohl ich die Pille nicht mehr nehme. Unglaublich toll.

Ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen.

P.s. warst du schon mal bei einem Heilpraktiker? Vielleicht hilft es ja.

LG
nelo

9

hi, es geht ja dann,wenn ich schmerzmittel genommen habe...

ich denke mir,das man nach der geburt schmerzfreier ist,weil man weiss, das es auch noch schlimmere schmerzen geben kann

15

Ja, dann ist es doch ok, wenn die Schmerzmittel helfen. Ich hätte mir gewünscht, daß bei mir auch die Schmerzmittel geholfen hätten, aber das war leider nicht so.

Nee, ich hatte noch nie schlimmere Schmerzen als damals bei der Menstruation. Das ist kein Scherz!
Und jetzt nach der Entbindung habe ich wirklich gar keine Schmerzen. Ich glaub das hat was mit der Gebärmutter zu tun. Habs mal irgendwo gelesen, aber genau kann ich es dir nicht mehr sagen.

8

Huhu,

google doch mal nach Buscopan. Das gibt es mit und ohne Paracetamol. Das Mittel entkrampft. Ich habe das nach der Entbindung im Krankenhaus bekommen, als ich eine ziemlich schlimme Blasenentzündung hatte.
Krämpfe weg, Schmerz weg. Ich finde es super und man hat nicht die Nebenwirkung der Schmerzmittel.

10

Hi,

danke für den Tip...

Mit Medikamente kenn ich mich super aus.

Mir hilft Buscopan überhaupt nicht!!!

Hab schon sehr viel ausprobiert und mit dem Ibu 800 komme ich wenigstens 5 Stunden zurecht

11

Auweia, das klingt ja wirklich schlimm. Hast Du mit Deinem FA mal über mögliche Ursachen gesprochen? Endometriose, Myome, zu niedriger Hormonspiegel?
Ibu 800, dass ist ja wirklich schon sehr starkes Zeug. Wenn ich das nehme, kann ich sofort ins Bett gehen.

Was mit noch einfällt, ist aber verschreibungspflichtig - Diclofenac 50. (25 ist rezeptfrei) Allerdings ist es ähnlich magenunfreundlich wie ASS. Ich vertrage das besser als Ibu und es hält bei mir auch länger.

weitere Kommentare laden
12

Hallo,

also diese megastarken mensschmerzen kenne ich leider auch.
Obwohl ich wirklich nicht schmerzempfindlich bin und meine beiden
kids ohne PTA etc. entbunden habe, so muss ich doch ziemlich oft
kurz vor meiner mens zu Schmerztabletten greifen.

Es helfen dann bei mir nur BUSCOPAN ansonsten krieche ich auf allen vieren...#zitter

Die Scherzen vorbeugend zu lindern trinke ich noch Frauenmanteltee.

Laut meiner FA ist auch alles i.O.

Da muss "Frau" wohl leider durch.

Die Schmerzen habe ich erst nach meinen Geburten bekommen.

FG

Top Diskussionen anzeigen