ES+5 und furchtbare Blähungen, wer leidet mit mir?

Mein armer Mann, der muss wieder leiden, mich plagen seit gestern wieder Blähungen von der fiesen Sorte.

Kennt das noch jemand? Bei Mia hatte ich das auch ab ES+4 und es hörte erst nach der 12.SSW auf. Letzten Zyklus wars auch schon so schlimm, hoffentlich kommt das jetzt nicht jeden Zyklus.

LG Steffi

1

Huhu, ich hab auch gerade furchtbare Blähungen und richtig aua im bauch, naja, mehr an der Seite...
Wäre ja schön, wenn's was gutes heisst:-D
Ps ich bin ES+9

2

Ich bin ES+5 oder 6. bei mir sind es keine Blähungen sondern tatsächlich Übelkeit... Heute früh von sechs bis ca. 10 Uhr... Ohne dass ich Fieber habe. Hoffe mal auf das beste! Drücke uns die Daumen!

3

Ja, ich gesell mich mal dazu. Auch seit ES+4 (bin heute ES+7). Bei meinem Sohn hatte ich auch starke Blähungen, aber diesmal schiebe ich es eher aufs Essen. Bei uns gab es Kräuterquark mit Knobi (selbsgemacht), zumindest rede ich mir das ein, damit ich nicht wieder auf falsche Hoffnungen setze.
Gestern und heute gab es Pflaumenkuchen und ich habe nach dem Pflaumenkuchen immer leichtes Sodbrennen gehabt. Das hatte ich bei meinem Sohn auch, ganz schlimm Sodbrennen sogar bis zur Entbindung vor allem bei süßen Sachen.

*seufz* aber es wird sich sicher wieder in PMS auflösen und der Drache wird mich wie jeden Monat heimsuchen. #rofl

Top Diskussionen anzeigen