Wie ist eure Menstruationsmenge ca? Benutzt jemand eine M-Tasse?

Hallo habe seit 3 Zyklen extrem viel Blut am ersten Tag der Menstruation diesen Zyklus bin ich mal auf die Idee gekommen die Menge zu messen da ich ja eine Menstruationstasse (20ml)benutze und ich habe am ersten Tag ca. 140 ml verloren und bin alle 2 h aufs Klo zum leeren gerannt war echt extrem. Kommt das vom Frauenmantel Tee? Ist die Menge normal oder zu stark werde am Montag mal beim FA anrufen und nen Termin ausmachen. Bedeutet es das die Schleimhaut gut aufgebaut ist? Danke schon mal für eure Antworten :-)))

1

Hi, ich hab sowas jetzt das erste mal gelesen.Hab gleich mal nachgelesen was das ist weil ichs eben nicht kenne.Darf ich fragen warum du diese M-Tasse benutzt?

lg#winke

2

Ich habe seit der Geburt meiner 3 kinder nicht mehr so stark meine tage davor allerdings schon! So wie du!

3

Hab ich auch erst hier in Urbia mal gelesen und war neugierig;-). Ich habe sie mir bestellt weil ich mir dachte das da mehr rein geht und ich nicht auf Ob´s angewiesen bin und die Tasse im Prinzip überall wechseln kann ohne OB´s mitnehmen zu müssen.ausserdem hatte ich oft schmerzen wenn ich den Ob bei geringer Blutung raus gemacht hatte und das habe ich nun nicht mehr. Sehr empfehlenswert!!!!!!!!!
Ich hatte sonst eher eine normale Blutung...Versteh das auch nicht.Besteht eine Verbindung mit dem Schleimhaut Aufbau und der Blutungsmenge???

4

ich überlege, mir so eine m-tasse zu holen. ich verliere auch immer viel blut, der stärkste ist der 3. von 8-9 tagen. ich glaube, man sagt, 150 ml sind in ordnung insgesamt. sag mal, wie machst du das aufd öffentl. wc mit dem ausspüle? oder m kleiner wasserflasche über d klo? vlg

5

Ja das würde mich auch interessieren, zuhause sollte es ja kein Problem sein, aber auf nem öffentlichen Wc das auszuwaschen unter den Augen anderer Mädels #schock stell ich mir nicht so prickelnd vor #zitter

#rofl

6

ich vermeide es da hin zu gehen;-) habe Feuchttücher für die Reise dabei dann klappt das wunderbar. nehme ich auch zur Arbeit mit...schleppe doch nicht jedesmal ne Wasserflasche ;-)))))

Kann es dir auch echt nur empfehlen ist super ! und die Scheide ist nicht trocken grad wenn es dann weniger wird, musst nur ein bißchen üben beim reinmachen. ich weiß immer ungefähr wo mein Muttermund ist und kontrolliere dann schnell mit nem Finger ob er auch drin ist ansonsten gehts nämlich daneben ist mir schon passiert;-) am besten man probiert das reinmachen mit trocken übungen. Ausserdem kann man den Becher auch wunderbar benutzen wenn man Kinderwunsch hat. Ich will das diesen Monat mal nach dem Sex #sexausprobieren das Sperma in den Becher reinlaufen zu lassen und ihn dann über Nacht über den Muttermund zu machen wie ich es ja auch bei der Mens mache. Ist vielleicht ne verrückte Idee#rofl aber ich habe auch eine geknickte Gebärmutter mit vorwölbung und da ist es schwer schwanger zu werden...:-)

weitere Kommentare laden
7

Hab mal irgendwo gelesen wie viel ml man verliert. Keine Ahnung.

Ich habe eine Menstasse in Gr. M und muss normalerweise an den zwei bis drei stärkeren Tagen etwa je viermal wechseln. Danach nehme ich nur noch Binden.

Im Moment nehme ich Utrogest und da hat sich die Menge schon verändert. Ich denke mal, dass es vielleicht auch durch den Tee kommen kann. Du hättest ja gerne eine gute Durchblutung.

10

http://www.veganz.de/uploads/pics/Ruby_Cup_01.png

Die benutze ich

http://www.veganz.de/uploads/pics/Ruby_Cup_01.png

12

Entweder direkt in den Becher oder nach dem GV in den Becher rein laufen lassen! Ist Denk ich egal...ich werde berichten aber förderlich ist es bestimmt total;-)

13

ich glaube, mein mann könnte sich was schöneres vorstellen, als in so einen becher hineinzumachen...
andere variante: nach d sex springt frau auf, holt ihr becherchen unter d kopfkissen hervor, geht i d hocke und lässt vor d augen des mannes den subsch da reinlaufen....mädels, ich weiß nicht.....
variante 3: schaaaaatz, mir ist so nach einem glas milch, gehst du schnell runter? -& derweil schnell rauslaufen lassen und einsetzen.
aber was tut man nicht alles, um schwanger zu werden...
vlg

16

Genau so:-) ich geh dann schnell aufs Klo und Zack in den Becher:-)

Hoffe es hilft.

weiteren Kommentar laden
14

Hi,
aufgrund deines Themas habe ich mich jetzt etwas informiert und mir auch gleiche eine "Tasse" bestellt.

Dabei bin ich auch auf die Blutmenge einer normalen Blutung gestoßen:
Durchscnittlicher Zyklus: 30-60ml Blut.
Nebst Blutung kommt bis zu 1/3 Schleim dazu.
Starke Blutung: ab 80ml Blut.
Extrem starke Blutung: bis zu 200ml Blut.
Bei Blutungen ab 80ml empfiehlt es sich, den Gynäkologen darauf anzusprechen. Bei manchen Frauen kann der Eisenspeicher darunter stark leiden.

Quelle: afriska.ch

15

Danke gut das ich Eisen nehme seit ner Woche hatte das Bedürfnis danach.

Viel Glück dir beim Bechern ;-)

18

na dann mädels: hoch die tassen !!! äh, nein, rein die tassen mein ich ;-)

Top Diskussionen anzeigen