18 ssw und immer noch Angst vor FG ( MA )

Hallo

ich bin seit Donnerstag in der 18 ssw. Das letzte mal war ich bei 16+0 beim FA und da war alles in Ordnung. Ich habe keine Beschwerden, nicht zugenommen und nur einen kleinen Bauch. Da ich schon zwei FG hatte die erste MA in der 10 ssw ohne Blutung aber mit Schmerzen und einem harten Bauch und die zweite FG mit Blutung wegen Bluterguss in der 9 ssw. Nun habe ich Angst mein Baby wieder zu verlieren. Hätte ich dann Blutungen oder Schmerzen oder kann ich davon ausgehen das solange ich keine Beschwerden habe alles okay ist ?

Danke

1

Falsches forum!

2

heyyy

also erswtmal ganz ruhig und zurücklehnen..

ich hatte auch schon eine fehlgeburt und weiß wovon du redest.es ist leider so das die ersten drei monate die "sensiblen" sind und da gilt das alles oder nihts prinzip..

aberrrr jetzt bist du ja längst drüber und solltest dich auf dein wunder freuen..
babys in der ssw verliertt man nciht einfach so...
ich weiß das die gewisse angst immer da ist aber du solltet anfangen deine ss zu genießen...
ansonsten mal bei fa anrufen und ihr sagen das du beängstigt bist...

lg und noch eine schöne kugelzeit

3

Hi,

also wenn du besorgt bist, würd ich am besten gleich zum Arzt gehen.
Sicher ist sicher, auch wenn du nur beruhigter dadurch bist.

Das ein Kind im Bauch stirbt nach der 12.Woche ist nicht so hoch, aber klar vorhanden. Passieren kann immer was, auch wenn das baby schon auf der Welt ist, das ist wohl klar.

Meine Geschichte erzähl ich dir jetzt besser nicht, aber um auf deine Frage zurückzukommen, es muss nicht sein das man was merkt.

Aber wie gesagt, die Chance auf eine Fehlgeburt liegt in den ersten Wochen bei etwa 20%, jede weitere Woche sinkt das Risiko.
Nach der 12.Woche ist sie glaub nur noch bei 0.5 Prozent. Zu denen gehör leider ich, aber wie gesagt, lass dich net beunruhigen, geh zum Arzt und lass dich von im beruhigen.

Wünsch dir alles liebe!

4

google mal nach angelsounds... vielleicht könnte dich sowas beruhigen... kann man alleine zu hause machen, und wenn du den herzschlag hörst, beruhigt es dich vielleicht...

5

Ist zwar glaub ich das falsche Forum, aber ich antworte trotzdem :-)

Ich denke, deine Angst ist nicht (mehr) begründet, jedenfalls nicht, was die natürliche Auslese angeht und unter den ersten 12 Wochen eine FG auslöst. Ich hatte auch eine FG und nun ein gesundes Kind. Angst ist immer da, von Anfang bis Ende und vorallem, wenn das Kind erst da ist... das ist so als werdende Mama und Mama.

Ich hatte in der SS nie Beschwerden. Bis zu den ersten KIndsbewegungen hatte ich niemals das Gefühl, SS zu sein. Alle möglichen Anzeichen aus büchern usw.waren bei mir nie da. Warum sucht man immer nach Anzeichen...? Ich denke, geade wenn man wenig Beschwerden hat, ist der Körper super fit und verkraftet die Hormonumstellung super und die SS verläuft prima. Freu dich, dass es dir gut geht und versuche, nicht immer zu grübeln...du gehst regelmäßig zum FA, nimmst Vitamine, schonst dich, ernährst dich gesund....trägst nicht mehr schwer. Alles Andere wäre Schicksal. Aber die Wahrscheinlichkeit nach der 12.Woche sinkt ungemein...

Alles Gute.

Jessi mit Louis 24 Mo.

6

nein, keine beschwerden heißt nicht, dass alles ok ist. es kann immer was passieren, aber die wahrscheinlichkeit wird immer geringer. ich kann deine angst verstehen, hatte gerade eine MA und werde sicher in der nä ss auch viel nervöser sein. vlg u alles gute!!!

Top Diskussionen anzeigen