Erfahrungen mit Cryos Dänemark? / Heiminsemination

Hallo,
hat jemand Erfahrungen mit Cryos Dänemark gemacht?
Wir wollten es, nach einigen erfolglosen und kostenintensiven ICSI-Versuchen, nun mit einer Samenspende versuchen. Wir würden uns die Spende nach Hause senden lassen, vermutlich auf Trockeneis.

Weiß jemand, wie der anschließende Ablauf ist? Mir stellt sich insbesondere die Frage wie ich erkennen kann, wann das Sperma richtig aufgetaut ist - zu lange warten geht ja auch nicht.

Vielen Dank & Grüße, bluebambi

1

ich kenne mich da nicht aus. ich denke du fragst besser im unterstützen kindwerwunsch forum nochmal nach, die wissen sicher mehr

2

hallo!
wende dich mal ans unterstütze kiwu-forum, dort kennen sich bestimmt viele mädels aus. ich hatte mal kontakt mit einer, die mit ihrer freundin zusammen (also lesbisches paar) ein kind in heiminsemination gezeugt hat. sie haben noch pre-seed zur hilfe genommen. ich drücke euch die daumen!
vlg
p.s.: ich kann mir nicht vorstellen, dass man die probe einfach so zugeschickt bekommt ohne "gebrauchsanweisung"!

3

Hallo! Danke für die Antwort und den Hinweis auf pre-seed. Schau ich mir mal an. Ich hab die Frage jetzt noch im unterstützten kiwu-Forum eingestellt.

4

ich schaue mal, ob ich den nickname der dame finde - und wenn ja, schicke ich dir eine PN!

weiteren Kommentar laden
6

hallo, bin neu hier.
Also meine Tochter wird im Mai 4 Jahre alt und ein Cryos Denmark Kind.

Es hat bei dritten Mal geklappt. Allerdings schwierig, wieviel man nimmt und auf welchem Weg es nach Deutschland kommt.

Letztlich ist das 2. Kind nun geplant und 2 x hat es nicht geklappt.

ich bin aber nun auch 40 und da ist es ja nicht mehr soooo einfach. Ich gehe immer zur Gyn, lasse nachsehen ob ein Eisprung kommen koentte, speike nach Hause und bestelle.

Die Sandra ist ultranett und wünscht immer Glück.

Alles in allem eine Top Sache. wir wollten keien Spender per Anzeige o.ä. weil wir wegen Gesundsheitstest kein Vertrauen hatten.

Bei Cryos alles durchgetestet und meie Tochter ist fit.

Bezajlt habe ich im 3. Anlauf über 1000 Eur. Aber das war das ausgeklüngelste System was wir hatten. uns war schon echt klar, dass es jetzt klappen muss. Uns so war es dann auch.

Jetzt ist meine Geldbörse etwas schmaler und deswegrn mache ich mit weniger Halnen.

Aber im Prinzip sollte man schon 3 Halme mit mindestens 20 mio Spermien nehmen, 30er noch besser und dann alle 2 Tage einführen. Am besten länger liegen als 30 min. liegen bleiben.

Trockeneis ist okay, aber das Timing ist wie immer das A und O...

übrigens war es eine stinomäßige vaginale Insemination in 2098.

Weitere Frage gerne.ich möchte auch mit jemanden Erdahrungen austauschen. entschuldigt fehler ist schreib vom smartphone aus

Top Diskussionen anzeigen