Reisen und Kinderwunsch

Hallo ihr Lieben,

mein Mann und ich wollen im April nun endlich unsere Flitterwochen nachholen#verliebt
(haben im August 2012 geheiratet, haben aber danach keinen Urlaub mehr gehabt-also erstmal verschoben)

Wir überlegen nach Florida zu fliegen und von dort aus eine 7 Tage Karibik-Kreuzfahrt zu machen. Also keine Reise in ein "Hygiene-kritisches" Land;-)

Jetzt machen wir uns Gedanken, FALLS ich bis dahin schwanger werden sollte...

...und es mir nicht gut genug geht um zu reisen, greift da eine Reise-Rücktrittsversicherung? Für die komplette Reise? Oder muss mein Mann dann alleine flittern#rofl

...und es mir gut geht, gibt es irgendwelche SS-bedingte Gründe nicht in den Urlaub zu fliegen? (wäre ja dann noch Früh-SS)

Mein Mann überlegt sogar, ob wir 3 Monate pausieren#gruebel aber das möchte ich eigentlich nicht.

Ich möchte ja nicht übervorsichtig sein, aber auch nicht so viel Geld in den Wind schiessen, falls es wirklich klappen sollte.

Was habt ihr für Erfahrungen? Ideen? Wie handhabt ihr das? #bla

Ich freue mich auf eure Antworten!
Liebe Grüße!#winke

...

1

:) Ich würde buchen, denn wenn du nicht schwanger bist wirst du es bereuen.

Und genau aus diesem Grund habe ich vor zwei Tagen zwei Flugreisen gebucht, sogar für den Sommer. Ich hab immer auf paar Sachen verzichtet und nicht war, hab mich danach aufgeregt.

Wichtig ist Reiserücktritt. Informier dich am besten im Reisebüro.

Lg

2

hi

einfach reiserücktrittsversicherung machen.

wenn ihr nicht fliegen könnt dann einfach nutzen.

da müsst ihr auch keine Gründe angeben warum ihr nicht mehr fliegt.

P.S Planen dein Leben nicht nach dem Kinderwunsch, es kommt nie wie man denkt, und anders als man dachte.

ich spreche aus erfahrung

lg

3

Danke für eure Antworten!

Ich dachte immer man muss eine Krankmeldung oder so bei der Reise-Rücktrittsversicherung vorzeigen.

Ja, eben. Ich will ja nicht mein ganzes Leben danach richten! Wenn es immer so laufen würde wie man will, wäre ich jetzt schon mit ner dicken Kugel unterwegs.#schwanger

5

du musst nix vorzeigen, es kann ja so vieles dazwischen kommen, muss ja keine Klrankheit oder so sein.

meine Eltern hatten vor 2 Jahren eine Reise gebucht.

kut vor der Reise ist meine Uroma gestorben.

die die reise mit der Reiserücktrittsversicherung stoniert und gut war.

lg

weiteren Kommentar laden
4

Hallo!
Wir haben erst vor ein paar Tagen Urlaub für Mai gebucht. Es geht nach Teneriffa und wir haben (wie immer) KEINE Reise-Rücktritts-Versicherung!

Wir fliegen, so oder so.... Schwanger oder eben nicht!

Lg
Nina

7

Dann wünsche ich euch einen schönen Urlaub! #winke

8

Den haben wir hoffentlich! #danke

Euch eine tolle Flitter-zeit... Wenn's bis dahin nicht klappt bringt ihr euch vielleicht sogar ein made-in-USA-baby mit! ;-)

weiteren Kommentar laden
9

Hallo newlywed,

wir haben auch im August 2012 geheiratet und haben auch erst überlegt ob wir es wagen wollen im April die Flitterwochen nachzuholen.

Aber wer weiß ob ich bis dahin überhaubt schwanger bin. Selbst wenn es tatsächlich so schnell klappen sollte ist der Flug wie du auch schon selber sagst ja noch sehr früh in der ss. Mein Mann ist auch selber viel zu ungeduldig um jetzt vorher noch 3 Monate zu pausieren.

Außerdem brauchen wir diesen Urlaub jetzt einfach für unser Seelenheil ;-)

Wir haben letzte Woche den Urlaub mit Reiserücktrittversicherung gebucht. Juju!

Hoffendlich könnt ihr für euch die richtige Entscheidung treffen.

glg Isilyen

11

Ich werde nochmal mit meinem Mann reden und ich denke wir werden dann einfach mit Reise-Rücktrittsversicherung buchen und gut ist.

Ja, ein bisschen Urlaub wird uns auch gut tun :-D

Dann wünsche ich euch tolle Flitterwochen! Wo geht's denn hin?

12

Schön, da freu ich mich für euch.

Bei uns gehts nach Ägypten.

Wünsche euch auch ganz tolle Flitterwochen!

weiteren Kommentar laden
14

Ich würde schon etwas vorsichtiger sein als die meisten hier...

1.) ich kann mir nicht vorstellen, dass die Diagnose "bestehende Schwangerschaft" ausreicht, um eine Reiserücktrittsversicherung in Anspruch zu nehmen. Dann müsstestDu Dir attestieren lassen, dass Du Komplikationen hast und liegen mußt. Keine Ahnung, ob die das Recht haben, Dich vom Amtsarzt untersuchen zu lassen oder Deine Akte sehen dürfen. Ich wäre da auf jeden Fall abergläubisch und würde nie angeben, dass mit meinem Kind etwas ist.

2.) meine FA hat mir damals geraten, in den ersten drei Monaten auf Flugreisen zu verzichten. Es gäbe noch keine offiziellen Studien aber sie persönlich würde es nicht machen

3.) Unterschätze nicht, wie müde Du Dich fühlen kannst!!! Ich hätte die ersten drei Monate komplett verschlafen können! Arbeiten, nach Hause, bis zum ins Bett gehen auf demSofa geschlafen, dann im Bett weitergepennt. Hätte nucht wach bleiben können, wenn ich es gewollt hätte.

4.) du kotzt Dich quer durch die Flitterwochen. Auch nicht so romantisch...

Ich glaube, ich würde pausieren - um dann ein Kind in den Flitterwochen zu zeugen #verliebt

#winke

15

Hey Ulrike,

danke für deine ehrliche Meinung!

1.) das werden wir genau klären, ob das als Grund geht bzw. wann die Rücktrittsversicherung greift

2.) ja, da hört man nichts eindeutiges was das fliegen betrifft

3.) ja, vor der müdigkeit graut es mir etwas, weil ich so schon ein kleiner Koalabär bin der viiiieeel Schlaf braucht.

4.) nee, das klingt nicht sehr romantisch #rofl

#winke

16

Viel Glück und eine tolle Reise!

#winke

17

Ich habe auch schon gebucht ;-)

Lass dich wegen der Versicherung beraten, ich habe täglich damit zu tun, bei unserer Versicherung ist Schwangerschaft abgesichert, du brauchst aber bei der Versicherung immer einen Bestätigung vom Arzt dass du nicht reisen kannst. Ist aber ja dann kein Problem. ( dein Mann muss auch nicht alleine reisen)
Liebe Grüße

18

Danke annah1105!

Ich informiere mich mal.
#winke

19

Hey,
ich denke ein Urlaub ist das Beste was ihr machen könnt!
Du bist NUR schwanger und nicht krank.
Schaut vll mal hier:
www.urlaubstipps-1.de

Top Diskussionen anzeigen