Wie schafft ihr es jeden Monat nicht völlig enttäuscht zu sein wenn die Mens kommt?

Hallo erst mal an alle...

bin neu hier und war sonst nur stille Mitleserin, aber möchte mich jetzt auch mal zu Wort melden.

Kurz zu mir:

Bin 26 Jahre jung, mein Mann und ich versuchen seit fast 2 Jahren schwanger zu werden. Habe vorher die Pille genommen und seit absetzen nehm ich Folio forte. Seit letzten Monat trink ich dazu noch täglich Zyklustee. Vor 7 Monaten hab ich mit Tempratur messen angefangen, wonach ich auch jeden Monat einen Eisprung hätte. Waren auch vor kurzem in ner Kiwu Klinik, welche mir angeraten haben eine Bauchspiegelung zu machen um die Durchlässigkeit meiner Eileiter zu überprüfen. Habe das aber bis jetzt nicht gemacht, weil ich ehrlich gesagt, viel zu viel Schiss davor hab, auch wenn es blöd klingt, da es ja kein großer Eingriff ist.

Ende dieser Woche müsse meine Mens wieder einsetzen. #zitter Hab jetzt schon Schiss das es wieder nicht geklappt haben könnte. Das ich wieder so enttäuscht werde. Mein Mann versucht mich auch jedes mal zu trösten, aber es gelingt ihm kaum. Bin dann gereitzt und immer total traurig. Könnte jedes mal heulen wenn ich eine schwangere Frau oder eine mit Baby sehe. Das hält dann immer so lange an bis die Mens vorbei ist.

Dann krieg ich wieder Hoffnung, das es vielleicht doch bald klappt, bis dann die nächste Mens kommt.

Wie übersteht ihr diese Zeit oder lenkt euch ab? Kann man sich überhaupt von dem Thema Kimderwunsch ablenken oder ist das bei euch auch immer präsent?

Ich freu mich über jede Antwort von euch oder nen paar Tips wie Ihr das meistert.

GLG

1

Hallo,
ich kann gut verstehen, daß du Angst vor einer Bauchspieglung hast, aber wenn es in deinem Alter so lange nicht klappt würde ich mir das wirklich überlegen. Ist dein Mann denn schon mal getestet wurden? Das wäre ja vorher noch eine Option.

Nun zu deiner eigentlichen Frage, wir haben schon einen Sohn was mir die Sache einerseits einfacher macht, andererseits wird der Abstand zwischen den hoffentlich irgendwann zwei Kinder auch immer länger.... Aber ich bin auch immer enttäuscht.... da wir aber jetzt noch nicht so lange probieren hält es sich noch in Grenzen.
Versuch dich nicht fertig zu machen und gib die Hoffnung nicht auf und vorallem versucht zusammen nach Vorne zu schauen.

Ich wünsch dir viel Glück!

8

Hallo,

mein Mann und ich hatten uns jetzt gesagt, das wir noch nen halbes Jahr so versuchen und dann doch ne BS machen. #zitter

Wie lange versucht ihr es denn jetzt und wie alt ist euer 1. Kind?

LG

9

Unser Sohn ist 2 Jahre alt.
Und jetzt versuchen wir es seit 4-5 Monaten.
Ich bin etwas nervös, weil es bei meinen vorigen Schwangerschaften (hatte 2 FG) immer sofort geklappt hatte...

Aber es ist doch gut, wenn ihr euch einig seid und noch ein halbes Jahr warten wollt.

weiteren Kommentar laden
2

HI

herzlich willkommen!

Hat dein Mann sich schon mal testen lassen? Nach 2 Jahren üben könnte er das ja mal machen, bevor du so einen Eingriff machen lässt? Hast du mal einen Hormonstatus machen lassen beim FA? Hast du regelmäßge Zyklen?

Ablenken ist immer schwierig. Frau ist jedes mal enttäuscht und traurig wenn die Mens eintrudelt. Ich hatte in meinen letzten Zyklen mehrere Zusammenbrüche. Rede mit deinem mann drüber, das hat mir gehoöfen und versteift euch nicht zu sehr auf das Thema Baby bekommen. Ich weiß es ist so einfach dahin gesagt aber bei vielen hats schon geholfen. Fahrt mal zusammen ein paar Taage weg oder unternehmt einfach was zusammen. Bekommt den Kopf frei.

Ich drück dich ganz lieb

4

Danke erst mal für die Antworten.

Mein Mann hat jetzt zwei Spermiogramme hinter sich. Die Anzahl der Spermien war wohl ziemlich hoch, aber die Beweglichkeit eingeschränkt, obwohl die beim zweiten dann auch besser war.

Rede mit meinem Mann oft über das Thema, er meint wir kriegen das schon hin und das es irgendwann auch bei uns klappt und ich mich nicht verrückt machen soll. Das immer so einfach gesagt.

Hinzu kommt auch das er im Schichtsystem arbeitet, was es manchmal schwer macht, das man sich überhaupt sieht.

In der Kiwuklinik hatten sie Blut abgenommen und gesagt, das mit meinen Hormonen alles in Ordnung sei.

Schön das dein Mann dir da so helfen kann. Ich drück die Daumen das es bei euch ganz bald klappt mit dem Baby.

LG

3

Das könnte glatt von mir geschriebn sein...bin seit fast 2 jahre verheiratet und wir wuenschen uns auch schon soooooo lange ein kind...aber jedesmal diese enttäuschung...immer wenn ich weiß jezz sollten die tagen da sein krieg ich panik...
Ne bauchspieglung hab ich hintermir..bei mir funksuniert nur ein eileiter....
Das schlimmste war heut..hab am 55zt mens bekommn :-(...

5

Hallo,

ohje, das tut mir leid das jetzt doch deine Mens bekommen hast. Ist dein Zyklus denn sonst auch so lang oder eigentlich kürzer? Kann das voll nach vollziehen, das da total enttäuscht und traurig bist.

Fühl dich ganz lieb gedrückt von mir. #liebdrueck

6

Ya versteh dich total... eig war mein zyklus immer 33-35 tage aber seit 2 monaten macht dr unsinn
juli : 33zt
september: 43zt
oktober : 37zt
und jezz 54zt

weiteren Kommentar laden
10

Hey,

mir geht es ähnlich, nur dass ich zwischen den vielen ÜZs (mittlerweile 22) auch mal kurz schwanger sein durfte. Leider endete die Schwangerschaft in der 10. SSW in einer MA.
Einerseits weiß ich jetzt, dass ich schwanger werden kann, andererseits macht es einen noch viel trauriger.

Aber egal. Dir wollte ich nur sagen, dass eine Bauchspiegelung wirklich nicht schlimm ist. Danach hast Du Gewissheit, zumindest was Deine Eileiter angeht. Und ich bin einen Zyklus nach der BS schwanger geworden und bilde mir ein, dass das Durchspülen uns geholfen hat.

Dir viel Erfolg und alles Gute.

LG, fridadida

12

Hallo fridadida,

danke für deine Antwort.

ich glaub ich muss mich erst mal richtig mit dem Thema BS anfreunden. Hab schon von so vielen gehört, das sie relativ schnell danach schwanger geworden sind. Und obwohl die Angst vor der BS immer präsent ist, weiß ich das ich es irgendwann machen werde um endlich Gewissheit zu bekommen. Und bis es soweit ist, werd ich einfach weiter probieren.

Hoffe für dich das du ganz schnell wieder einen positven Test in den Händen hälst.

Lg pompier86

11

Huhu :-)
erstmal ein dickes und herzliches Willkommen hier im Hibbelverein ^-^

Ich denke es gibt keine hier in diesem Forum, die ganz ehrlich von sich behaupten kann, das sie nicht wenigstens ein ganz kleines bisschen enttäuscht ist wenn der #drache sich meldet.
Es ist leider immer sehr schwer, meiner Meinung nach, sich keinen Kopf drüber zu machen wenn man sich ein Kind wünscht.
Man beginnt besser auf seinen Körper zu achten und alles was einem da auffällt wird sehr schnell als Zeichen für eine Schwangerschaft angesehen, obwohl es vielleicht nur körperliche Reaktionen sind, die immer schon da waren... die man eben nur nicht bemerkt hat weil man nicht drauf geachtet hat.

Ich perönlich sage aber von mir, das ich die Enttäuschung auch ein wenig für mich selbst brauche. Wenn es nicht mehr ziept und sticht in meinem Herzen, sobald ich meine Tage bekomme oder einen SST mache der negativ ist, sollte ich mir Gedanken machen ob mein Kinderwunsch überhaupt noch wichtig für mich ist.
Also quasie, sobald mir ein negativer Test egal ist, würde ich drüber grübeln ob der Wunsch dann noch so wichtig in meinem Leben ist oder ob er einfach nur noch Routine geworden ist.
Naja, was soll ich sagen :-( mir tuts zumindest auch nach 10 Jahren immer wieder weh! Wobei ich davon 5 Jahre nicht gehibbelt habe aber dennoch jedes mal den Tränen nahe war wenn ich meine Tage bekommen habe.

Prinzipiell gibt es wohl kein Heilmittel gegen das Hibbeln und die Enttäuschung. Mir hilft es immer sehr mit meinem Partner zu reden. Immerhin ist er ein wichtiger Teil des Kinderwunsches und er bekommt zwar mit was so alles passiert, das ich zb. Mönchspfeffer nehme und ab Januar dann auch wieder ärztliche Behandlung anstrebe, aber es ist immer noch etwas anderes ob man das selbst durchmacht oder nur am Partner sieht. Demnach hilft es uns beiden sehr, wenn ich meine Tage kriege oder sonst etwas war was mich niederschlägt, mit ihm drüber zu reden. Damit er auch ein Bild davon bekommt was denn genau los ist.

Vor allem aber helfen die Mädels hier im KiWu-Forum ohne wenn und aber :-) da brauch man sich nicht genieren wenn man seltsame Bedenken hat, denn die meisten hier verstehen einen einfach. Manchmal brauchts halt einfach nach einem Tiefschlag keine klugen Tipps und Ratschläge sondern da reicht ein 'Oh, das tut mir so leid für dich, ich kenne das leider nur allzugut... bei mir war das so und so, dann hibbeln wir halt nun gemeinsam' ... das kann sehr sehr viel ausmachen, wenn es einem nicht gut geht!

LG
Missi

13

Hallo missi-mae,

danke erst mal für deine lieben Worte.

ja man achtet sehr auf alle Anzeichen des eigenen Körpers und jede Veränderung deute ich auch mal schnell auf ein Schwangerschaftsanzeichen. Jedes mal wenn es dann doch nicht geklappt hat, bin ich dann umso enttäuschter. Selbst meine beste Freundin die als eine von wenigen in meinem Umfeld vom Kiwu weis, stellt immer wieder bei sich Veränderungen fest die ihr vorher nie aufgefallen sind. Erst nachdem ich ihr von mir erzählt hab und sie dann bei sich selbst auch mal drauf geachtet hat. Sie hat zwar keinen aktuellen Kiwu, aber hilft mir sehr in dem sie mir einfach zu hört oder mich mal lieb in den Arm nimmt.

Mein Mann hilft mir da auch immer sehr, in dem er mich immer wieder aufbaut. Er ist auch immer sehr traurig wenn es dann wieder nicht geklappt hat, auch wenn er es sich nicht so anmerken lässt um mich nicht noch weiter runter zu ziehen. Er hilft mir halt so gut er kann.

Aber ich denke das man es nicht so nachvollziehen kann, wie einer der es selbst direkt durch macht.

Genau das ist der Grund warum ich mich hier an euch wende. Hier sind alles Frauen, die es so geht wie mir oder so ähnlich. Und ich denke das nen paar liebe Worte von Gleichgesinnten manchmal Wunder bewirken können. Es ist halt nicht nur so dahin gesagt, sondern sie wissen wovon sie reden. Man ist einfach nicht alleine.

Freu mich weiterhin auf liebe Antworten. Bis dahin wünsch ich dir viel Glück bei deinem Kinderwunsch.

GLG :-D

Top Diskussionen anzeigen