Klumpiger Zervix 2 Tage vor Eisprung - was meint ihr?

Hallo zusammen,

ich weiß, dass ich heute oder morgen meinen Eisprung habe (cbm, aussage fa und heute tempiabfall). Bin bei Zyklustag 15 heute. Jetzt habe ich allerdings gestern und vorgestern ganz klumpigen zervix gehabt, so kleine weiße klumpen.
Wie kann denn das kommen, hatte das so noch nie?
Muss allerdings dazu sagen, ist wieder mein 1. richtiger zyklus nach einer fehlgeburt mit ausschabung in der 10. Ssw.
Meint ihr, dass das noch damit zusammen hängt?
Sehr komisch und ich bin doch eh so verunsichert.

Danke für eure Antworten.

1

Hallöchen.
wollte dir nur sagen, ist bei mir genauso.
gestern oder heute es und kleine klümpchen.
also nix mit spinnbar.

vielleicht hilft dir das ja weiter.
LG Anny #winke

2

Meinst wir haben trotzdem ne chance?

3

Ja das denke ich schon.

schau mal, das habe ich gefunden:

Um den Eisprung herum hat er eine besonders wässrige Konsistenz und ist klar – du kannst aus ihm zwischen zwei Fingern Schleimfäden von bis zu 15cm Länge ziehen, bei manchen ist er allerdings eher cremig als spinnbar: Spermien kommen jetzt jedenfalls durch den Schleim und bis zur Eizelle durch, damit sie diese befruchten können. Der Zervischleim beschützt die Spermien übrigens vor dem sauren Milieu und der Scheide und sorgt dafür, dass sie tagelang befruchtungsfähig sind. Viele Frauen nehmen nun übrigens einen vermehrten Ausfluss wahr, der Scheideneingang ist feucht. Wenn sich der fruchtbare Schleim in größerer Menge bildet, kann auch der zähe Schleimpfropfen der unfruchtbaren Zyklustage als ein großes Stück abgesondert werden.

Also nicht verzagen. es besteht noch hoffnung. ihr müsst nur schön fleissig sein ;-) #klee

Top Diskussionen anzeigen