Erhöhte männliche Hormone - aber regelmäßiger Zyklus?!

Guten Abend Mädels,

wie sind die Möglichkeiten, erhöhte männliche Hormone und einen regelmäßigen Zyklus mit ES zu haben? Wir versuchen es inzwischen seit anderthalb Jahren erfolglos und ich habe so meine Vermutungen... Ich habe eine ziemlich unreine Haut und recht starke Körperbehaarung, was ja eher für erhöhte männliche Hormone spricht. Wenn diese Hormone *nicht* in den Eierstöcken produziert werden, hat das dann Einfluss auf den Zyklus? Die sind bei mir nämlich ziemlich regelmäßig (etwa 28-33 Tage) und die letzten 6 waren - der Temperaturkurve zufolge - immer mit ES.

Ich werde im nächsten Zyklus einen Hormonstatus machen lassen, ich bin nur neugierig, ob es möglich ist, erhöhte männliche Hormone zu haben UND einen fast Bilderbuchzyklus.

Ich wäre dankbar für jegliche Infos!

Viele Grüße #winke

1

Also ne Freundin von mir hat gesagt bekomm, dass es wohl nich auf natürlichem Weg ohne Medis bei ihr klappt. Sie hat auch zu viele männliche Hormone. Nach zwei Jahren des Übens hat es dann doch geklappt. Sie ist in der 14 Woche schwanger. Ich weiß aber nich ob ihr Zyklus regelmäßig mit ES war.

LG#winke

Top Diskussionen anzeigen