Leichtes Ziehen und komisches Gefühl im Unterleib(evtl. Gebärmutter??)

Guten Abend,
mein Partner und ich sind im 1. ÜZ nach Absetzen der Pille.
Meine Menstruation war vom 1-7 Oktober, in der Zeit hatten wir 2 mal GV( am 6. und am 9.).
Ich habe 4 Ovulationstests gemacht, da ich nicht genau weiss, wie mein Zyklus abläuft nach der Pille.
Nun habe ich seit 3 Tagen so ein komisches leichtes Ziehen oder Druck nach unten, so irgendwie taub innen, das habe ich aber normalerweise nur vor der Menstruation.
Ist dieses Symptom eher normal oder kann ich damit rechnen, dass es schon ein Zeichen einer Schwangerschaft sein kann?
Mein erstes Kind war eher ungeplant und dementsprechend habe ich die vorangegangegen Symptome usw. nie wahrgenommen, deshalb :D ich bin unsicher.
Ich freue mich über eure Hilfe!

1

Das kann dir leider hier niemand sagen. Ich kann nur aus 19 Monaten Erfahrung sprechen, dass man sich bis zum Ausbleiben der Mens (was bei dir leider erstmal schwierig ist, ich weiß), nicht zu viele Hoffnungen zu machen, weil Ziehen im Unterleib, Brustspannen und Co immer alles und nix heißen kann...

Versuch dir zu sagen, dass es genausogut Mens-Anzeichen oder in deinem Fall sogar Anzeichen eines ES (Mittelschmerz) sein können und versuch dich abzulenken!

Darüber hinaus: Geb doch mal im Eisprungkalender deine Daten ein, geh mal von 28 Tagen aus, dann wirst du sehen, dass du noch gaaaanz früh im Zyklus bis und da bestimmt sich noch nix eingenistet hat....

2

Deine Mens ist ja grad mal ein paar Tage vorbei. Ich glaube nicht das dein Gefühl etwas mit einer Schwangerschaft zu tun haben kann. Viel, viel, viel zu früh!!!!

Was sagen deine Ovus denn?

So blöd das ist, du musst dich noch etwas gedulden bevor eine Schwangerschaft möglich wäre. Ein Eisprung zum jetzigen Zeitpunkt wäre eine Option. Aber es kann auch einfach garnichts bedeuten.

LG

3

Ihr habt während d Mens GV gehabt und 2 Tage danach. Du hattest bestimmt keinen ES zu der Zeit. Das was du beschreibst könnte eher MS sein... LG

Top Diskussionen anzeigen