Egal con welcher Firma Mönchspfeffer?

Hallo ihr lieben!

Hatte grade mit der Suchfunktion versucht euch meine Fragerei zu ersparen, war aber ni so richtig erfolgreich:-p

Also werde ich euch nun doch mal mit meiner Frage belasten.

Habe von meiner FÄ Agnucaston bekommen, aber sie hatte mir erstmal nur 30 Tabletten verschrieben. Nun sollte man das ja aber mindestens ein viertel Jahr nehmen, zwecks richtiger Wirkungsentfaltung und so. Da die 30 Tabletten sich langsam dem Ende zuneigen, wollte ich fragen, ob es egal ist, von welcher Firma man das Agnucaston/Mönchspfeffer holt. Ich hatte das Agnucaston von Bionorica auf meinem grünen Rezept stehen. Das war aber recht teuer. Daher die Frage ob ich einfach auch nach nem günstigeren fragen kann, oder ob es besser ist mit dem selben weiter zu machen #kratz

Ich habe nämlich grad keine Ahnung, ob da andere Zusammensetzungen möglich sein können und hoffe ihr könnt mir helfen#schein

#danke schon mal

Glg von mir an alle

1

Huhu
Hm warum verschreibt sie dir denn nur 30??? Komisch.

Also ich habe Agnes castus al.

Das ist eine braune Glasflasche und es sind 100 drin. Ich glaub die kosteten 13€.

Aber wichtig sind die 4 mg.

Ganz liebe Grüße.

2

Warum sie das tat??? Ich glaube sie meinte, dass ich erstmal schauen sollte, wegen eventueller Nebenwirkungen. Wenn es so wäre, sollte man ja aufhören und wenn man dann gleich so ne Monsterpackung hat, wäre das ja Verschwendung. Ich glaub, so ähnlich meinte sie es.

Aber gut zu wissen, dann orientiere ich mich an den 4mg.

Danke dir

3

ich hab die auch. genau die selben!
ich hab direkt 60 verschrieben bekommen und hab mir online ne 90er geholt. waren sogar 2 euro billiger als die 60 und versandkostenfrei

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen