Wer hat Erfahrungen mit Letroblock?

Guten Morgen ihr Lieben,

ich befinde mich derzeit im 3. Clomi- Zyklus, wobei ich diesen Zyklus 100 mg nehmen musste.

Grad hatte ich den Folikel- Us, und links ein Folikel mit 1,58 cm. Jetzt hat mir mein Fa eben dieses Letroblock mitgegeben. Wird wohl bei der Behandlung von Brustkrebs verwendet, soll aber auch die selbe Wirkung wie Clomi haben. Nur besser anschlagen.

Jetzt mach ich mir halt Gedanken. Weiß schon das Clomi nicht ohne ist und jetzt ein Medikament was auch bei Brustkrebs angewandt wird. Mein Fa hat mich zwar etwas beruhigen können, aber mich würden Erfahrungen interessieren.

LG
lino

1

Hallo,

Letroblock kenne ich tatsächlich von meinen Patientinnen, die das oft nach einer Brustkrebserkrankung noch Jahre nehmen müssen.

Das ist ein sogenannter Aromatase-Hemmer (dieses Enzym ist an der Bildung von Östrogen beteiligt)! Bei Brustkrebs sind ja viele Tumore Östrogen-abhängig, das heißt, sie wachsen durch ostrogeneinfluss schneller.

Deshalb wird über dieses Medikament der ostrogenspiegel im Blut gesenkt!

Es ist also nicht direkt ein krebsmedikament... Mach dir also keine sorgen! :-)

Lg
Nina

3

Danke für deine schnelle Antwort.

Das beruhigt mich schon ein bißchen mehr. Werd mir deinen Link gleich einmal durchlesen.

2

Hier sind noch ein paar Infos:

http://www.apotheken-umschau.de/do/extern/medfinder/medikament-arzneimittel-information-Letroblock-2-5mg-Filmtabletten-AB4217.html

Top Diskussionen anzeigen